Dein Preisvorteil beim Gas-Anbieterwechsel

Bequem und risikofrei online wechseln

Jetzt bis zu 900€ mehr für Dich!
Deine Daten:
30m² 50m² 100m² 150m² 180m²

Deine Vorteile:

  • Dein persönliches Angebot aus über 7.891 Tarifen
  • Unverbindlich und kostenfrei vergleichen
  • Sicher dank Wechsel­schutz­versicherung der Allianz

Enstroga

Kontakt

TopTarif informiert Dich kostenlos über das Angebot des Gasanbieters:

Hotline: 0800 - 72 45 817

E-Mail: gas@toptarif.de

Enstroga Aktiengesellschaft

ENSTROGA AG: Strom und Gas vom Unternehmen aus der Hauptstadt

Die ENSTROGA AG ist ein in Berlin ansässiger Strom- und Gasversorger, welcher keine eigenen Netze unterhält. Stattdessen "mietet" man sich in die existenten Netze ein, um Privathaushalte und Gewerbe mit Gas beziehungsweise Strom zu versorgen. Das Unternehmen wurde im Jahr 2012 gegründet und wird als Aktiengesellschaft öffentlich geführt.

Es sind keine Verflechtungen zu den vier großen Anbietern in Deutschland vorhanden, zudem befindet sich das Unternehmen im privaten Besitz. Kommunale Beteiligungen, beispielsweise durch die Stadt Berlin, existieren ebenfalls nicht. Das Unternehmen bietet eine Vielzahl verschiedener Tarife an, welche teilweise über eigene Seiten im Internet oder separate Markennamen vertrieben werden.

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in der Tauentzienstraße 15 in 10789 Berlin. Telefonisch können Interessierte oder Kunden den Kontakt über folgende Telefonnummer suchen: 030 40 91 91 91. Diese Servicenummer ist unter der Woche von Montag bis Freitag zwischen 8 und 19 Uhr besetzt. Eine Kontaktaufnahme via Mail ist wahlweise über das Kontaktformular oder über die Mail-Adresse energie@enstroga.de möglich. Bei der Hotline handelt es sich um eine gewöhnliche Berliner Festnutznummer. Deshalb ist es möglich, dass für dich Gebühren anfallen. Das ist von deinem eigenen Telefonvertrag abhängig. Falls Gebühren anfallen, handelt es sich hierbei um den gewöhnlichen Preis für Telefonate ins deutsche Festnetz .

Informationen zum Vertragsabschluss und den Tarifen für Neukunden

Die ENSTROGA AG ist in Berlin nicht als Grundversorger tätig. Verbraucher, die zu diesem Anbieter wechseln möchten, müssen diesen Wechsel daher eigenständig in Auftrag geben. Der Versorger bietet sowohl die Gas- als auch Stromversorgung im eigenen Portfolio an. Bei den Tarifen wird es etwas komplizierter, weil diese sehr vielseitig sind. Deren Konditionen werden unter anderem abhängig vom veranschlagten Verbrauch gebildet. Es existieren im Portfolio der ENSTROGA AG keine Vergünstigungen für Studenten, Senioren oder andere Ziel- und Personengruppen. Folglich wählt man schlicht den Tarif aus, der am ehesten den eigenen Vorstellungen zusagt.

Bei der Stromversorgung kann zwischen folgenden Tarifen gewählt werden:

  • Komplettstrom.de,
  • Gruen-tarif.de
  • Vollstromtarif.de,
  • EinfachNatur und
  • Vollstrom jetzt!

Wie hier bereits ersichtlich wird, werden für einige Tarife der ENSTROGA AG eigenständige Marken- und Domainnamen unterhalten. Der Vertragsabschluss findet dennoch unmittelbar mit der ENSTROGA AG statt. Die Tarife mit "Grün" oder "Natur" im Namen sind jeweils Ökostromtarife. Für alle Tarife existiert eine Preisgarantie von exakt 12 Monaten. Bis auf die Tarife Komplettstrom.de und Gruen-tarif.de besitzen zudem alle Tarife eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten.

Bei diesen beiden Tarifen findet eine automatische Verlängerung immer um 1 Monat statt, wenn nicht fristgerecht gekündigt wird. Es existieren keine Paket- oder Vorauskasse-Tarife. Folglich wird immer direkt über einen monatlichen, vorher vereinbarten Abschlag gezahlt. Wird weniger als veranschlagt verbraucht, wird das zu viel gezahlte Geld zurückerstattet, bei zu geringen Abschlägen wird der Anbieter die Differenz nach Ablauf des Versorgungsjahres einfordern.

Für die Gasversorgung unterhält die ENSTROGA AG drei Tarife. Diese heißen meinGas, meinGas Komplett und FlexiGas. Alle drei Tarife verfügen über eine Preisgarantie für 12 Monate. Die meinGas Tarife laufen 12 Monate und verlängern sich bei Nicht-Kündigung um weitere 12 Monate. Bei dem "komplett" Tarif wird zudem mit einem Neukundenbonus von 15 Prozent und einem Sofortbonus gearbeitet. Bei dem FlexiGas Tarif von der ENSTROGA AG haben Verbraucher maximale Flexibilität, da dieser monatlich kündbar ist und folglich über keine Mindestvertragslaufzeit verfügt. Die Preisgarantie besteht dennoch für 12 Monate.

Wer seinen Strom- oder Gasanbieter wechseln möchte, kann dafür den Umzugsservice des Versorgers beanspruchen, welcher kostenfrei ist. Dieser sorgt sich dann um die Kündigung eines bestehenden Tarifs und garantiert zugleich einen nahtlosen Übergang. Seinen Zählerstand kann man, wie mittlerweile bereits gewohnt, bequem selber ablesen und online übermitteln. All das geht direkt über das ENSTROGA AG Kundenportal. Hier erhältst du einen Zugang, sobald du dich registrierst. Bestehende Verträge kannst du ebenfalls in diesem Menü einsehen.

Mehr zu den Vertragsarten und Tarifen der ENSTROGA AG

Der Anbieter verzichtet auf verhältnismäßig weniger transparente Tarifmodelle, weshalb keine Option für Vorkasse oder Abrechnung in Paketen angeboten wird. Stattdessen werden alle Tarife einfach via monatlichem Abschlag beglichen. Die Kündigungsfristen schwanken innerhalb der Tarife. Diese Tarife, wo eine monatliche Kündigung möglich ist, verfügen folglich über eine Kündigungsfrist von vier Wochen. Verträge mit einer längeren Laufzeit sind frühestens zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit kündbar. In diesem Fall wird eine Kündigungsfrist von sechs Wochen erhoben. Es ist immer besser, wenn du nicht erst auf den letztmöglichen Tag kündigst, sondern dir selber etwas zeitlichen Spielraum verschaffst.

Sollte es einmal zu einer Unterbrechung der Versorgung durch die ENSTROGA AG kommen, springt sowohl beim Gas als auch beim Strom der ansässige Grundversorger ein. Dieser wird für den Zeitraum eine gesonderte Rechnung stellen. Erfolgen ein Widerruf oder eine außerordentliche Kündigung innerhalb der Mindestvertragslaufzeit, soweit das möglich ist, müssen erhaltene Boni zurückerstattet werden. Bei erteilten Mahnungen, wenn Abschläge nicht rechtzeitig gezahlt werden, wird wiederum eine Mahngebühr fällig. Wer einen Vertrag mit der ENSTROGA AG geschlossen hat, kann diesen innerhalb von vierzehn Tagen ab Abschluss ohne Angabe von Gründen widerrufen. Solch ein Widerruf ist auf dem Postweg, via Mail oder telefonisch möglich. Immer solltest du um eine schriftliche Bestätigung für deine Unterlagen bitten.

Kunden-Bewertungen

  • 5 / 5
    Gute Vergleiche.
  • 4 / 5
    Schnell, einfach , unkompliziert
  • 2 / 5
    Bei einem Schufaeintrag ist ein Strom Tarifwechsel, obwohl jeder die monatlichen Abschläge im voraus zahlt, nicht möglich und nicht gewollt diskriminierend und eine Frechheit nenne ich das Geschäftgebahren.\n\nMfg ***
  • 4 / 5
    Alles gut, schnell und unkompliziert.
  • 4 / 5
    Ich war sehr zufrieden mit der Ausführung und würde jederzeit Sie weiterempfehlen.