Dein Preisvorteil beim Gas-Anbieterwechsel

Bequem und risikofrei online wechseln

Jetzt bis zu 900€ mehr für Dich!
Deine Daten:
50m² 100m² 150m² 180m²

Deine Vorteile:

  • Dein persönliches Angebot aus über 7.891 Tarifen
  • Unverbindlich und kostenfrei vergleichen
  • Ohne Risiko den Anbieter
    wechseln

Gasanbieter Baden-Württemberg

So findest du den richtigen Gasanbieter in Baden-Württemberg

Baden-Württemberg ist das drittgrößte Bundesland in Deutschland. Das Land im Südwesten der Bundesrepublik hat rund 10,5 Millionen Einwohner. In der Landeshauptstadt Stuttgart schlägt das Herz einer der industriestärksten Regionen Europas. Abwechslungsreiche Landschaften wie der Bodensee, das Taubertal, der Schwarzwald oder der Kaiserstuhl sorgen dafür, dass Baden-Württemberg seit Jahren steigende Wachstumszahlen in der Tourismusbranche verzeichnen kann.

Zudem ist das Ländle der Exportmeister Nummer Eins in Deutschland. Dafür sorgen nicht nur Firmen von Weltrang wie DaimlerChrysler, SAP, IBM, Porsche oder Bosch, sondern auch etliche kleine und mittlere Betriebe, die sich auf die Herstellung weltweit benötigter Produkte spezialisiert haben. Neben der Elektrotechnologie, der Metallindustrie und dem Fahrzeug- und Maschinenbau zählen die Informations- und Biotechnologie sowie die Energie- und Umwelttechnik zu den wirtschaftlichen Schwerpunkten in Baden-Württemberg.

Gasanbieter Baden-Württemberg:
Je nach Stadt und Landkreis sind verschiedene Anbieter für die Grundversorgung verantwortlich

Es gibt nicht den einen Gasanbieter Baden-Württemberg - je nach Stadt oder Landkreis sind ganz unterschiedliche Anbieter für die Grundversorgung mit Gas zuständig. In Stuttgart etwa kümmert sich die EnBW (Energie Baden-Württemberg AG) um die Grundversorgung. Die EnBW ist auch der größte Energiekonzern in Baden-Württemberg. Doch obwohl sich der Hauptsitz des Konzerns in Karlsruhe befindet, fungiert die EnBW in Karlsruhe nur als Partnerunternehmen: In der badischen Metropole sind stattdessen die Stadtwerke Karlsruhe für die Grundversorgung verantwortlich. In der Mainmetropole Mannheim ist die MVV Energie AG Mannheim der zuständige Gasgrundversorger, in der Münstermetropole Ulm ist es die SWU Energie GmbH - und in der Unimetropole Freiburg wiederum sind es die Stadtwerke Freiburg GmbH. Für einen Gaspreisvergleich ist es daher wichtig, den tatsächlichen Grundversorger vor Ort zu ermitteln.

Angesichts des gestiegenen Wettbewerbs kann sich also ein Vergleich der Gasanbieter Baden-Württemberg durchaus lohnen. Die beste Möglichkeit, um sich einen optimalen Überblick über die günstigsten Tarife zu verschaffen, ist ein Gaspreisvergleich - dabei findest du den billigsten Gasanbieter ganz einfach heraus. Der Gaspreisrechner benötigt nur die Postleitzahl deines Wohnorts und deinen durchschnittlichen Verbrauch pro Jahr. Da der Online-Gasrechner ständig aktualisiert wird, kannst du sicher sein, dass auch die Gastarife der jeweiligen Gasanbieter laufend angepasst werden. So behältst du im Dschungel der unzähligen Anbieter immer den Überblick. Im Gaspreisvergleichsrechner sind alle Städte und Landkreise in Baden-Württemberg und ganz Deutschland gelistet - so kannst du jederzeit einen schnellen und sofortigen Gasvergleich im Internet durchführen.

Welches ist der günstigste Gasanbieter Baden-Württemberg in meiner Umgebung?

Die Liberalisierung des Strom- und Gasmarktes hat dazu geführt, dass sich mittlerweile über 700 Gasversorger auf dem deutschen Gasmarkt um Kunden bewerben. Seitdem ist der ursprüngliche Netzbetreiber per Gesetz dazu verpflichtet, auch die übrigen Mitanbieter für Gas in Baden-Württemberg nach fairen Wettbewerbsbedingungen zu behandeln. Manche Gasanbieter sind nur in bestimmten Städten oder Landkreisen vertreten, andere hingegen bieten ihre Dienstleistungen in ganz Deutschland an. Um herauszufinden, welcher günstige Gasversorger in Baden-Württemberg in dein Postleitzahlengebiet liefert, kannst du einfach online einen Gaspreisvergleich durchführen, um nicht mehr als nötig für deine Gasversorgung ausgeben zu müssen.

Gasanbieter Baden-Württemberg: Vergleiche jetzt die Gas-Tarife für deinen Wohnort

Ob du in Freiburg, Ulm oder Tübingen lebst oder im Hohenlohe-, Bodensee- oder Ortenaukreis wohnst - finde jetzt heraus, welcher Gasanbieter bei du vor Ort mit dem günstigsten Preis punkten kann. Denn besonders, wenn du deinen Gasanbieter noch nie gewechselt hast, zeigt dir ein Gaspreisvergleich auf einen Blick, ob du durch einen Anbieterwechsel jede Menge Geld sparen kannst. Unser Tipp: Lies dir auch die Bewertungen von anderen Kunden durch, damit du weißt, ob der Service des jeweiligen Gasanbieters tatsächlich auch das hält, was er verspricht.


Ich bin umgezogen: Wie kann ich beim Gasanbieter Baden-Württemberg das Gas anmelden?

Seit der Liberalisierung des Strommarktes im Jahr 2006 ist es ganz leicht geworden, Gas anzumelden. Denn bei einem Umzug wählst du einfach selbst aus, von welchem Gasanbieter du dein Gas in Baden-Württemberg beziehen möchtest. Du musst also nicht mehr zwangsläufig Kunde beim Grundversorger vor Ort werden, sondern kannst beim Gaspreisvergleich unkompliziert und schnell herausfinden, welcher Anbieter die besten Konditionen für Dich mit sich bringt.


Wie sieht das Klimaschutz-Programm für Baden-Württemberg aus?

Unter dem Namen 'Klimaschutz-Plus' hat das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft sein Programm für 2017 neu aufgelegt. Das Ziel lautet: Die in Baden-Württemberg verursachten Treibhausgasemissionen sollen bis zum Jahr 2020 um mindestens 25 Prozent gesenkt werden. Bis zum Jahr 2050 ist sogar eine Senkung um bis zu 90 Prozent vorhergesehen. Dieses hochgesteckte Ziel kann nur durch mehr Energieeffizienz und die Einsparung von Strom und Gas umgesetzt werden. Damit die Wärmeversorgung bis zum 2050 klimaneutral ist, sollen vor allem Gebäude dementsprechend umgerüstet werden.

Das 'Klimaschutz-Plus-Programm besteht aus zwei Komponenten:

  • Einsparung von CO2-Emissionen durch die energetische Sanierung von Gebäuden, technische Verbesserung in Gebäuden und Förderung von Wärmegewinnung aus erneuerbaren Energien.
  • Ausweitung von Klimaschutz-Aktivitäten durch Strukturförderung, Qualifizierungsmaßnahmen sowie Bildungs- und Informationsangebote.

Wie entwickeln sich die Gaspreise in Baden-Württemberg?

Das Jahr 2017 markiert eine Trendwende in der Gaspreisentwicklung. Denn während die Gaspreise in den letzten drei Jahren kontinuierlich gefallen sind, hat der Preis für Gas jetzt wieder das Niveau von vor fünf Jahren erreicht. Im Laufe des Jahres ist daher mit einer weiteren Teuerung zu rechnen - nicht zuletzt, weil der russische Konzern Gazprom für 2017 bereits eine zehnprozentige Preissteigerung angekündigt hat. Im Jahr 2016 hat Gazprom so viel Gas wie noch nie nach Deutschland exportiert.

Außerdem sind viele Energieexperten der Ansicht, dass auch der steigende Ölpreis zu höheren Gaspreisen für den Verbraucher führen wird. Deshalb lautet der Rat von Verbraucherschützern: Wer sich jetzt einen günstigen Neuvertrag sichert, sollte darauf achten, einen Tarif mit einer möglichst langen Preisgarantie zu wählen. Unser Tipp: Achte beim Gasanbieterwechsel darauf, dass der Vertrag nicht über mehr als 12 Monate Laufzeit verfügt. Zudem kannst du durch einen Wechsel bei vielen Gasanbietern in Baden-Württemberg von einem Neukunden-Bonus profitieren, mit dem du jede Menge Geld sparen kannst.

Gasanbieter Baden-Württemberg: Gib' Gas im Ländle - und sichere dir beim Gaspreisvergleich einen Tarif, mit dem du zum echten Sparfuchs wirst. Mit TopTarif.de findest du jetzt ganz einfach heraus, welcher Gasanbieter den besten Tarif für deine Bedürfnisse und deinen Geldbeutel hat!

Kunden-Bewertungen

  • 5 / 5
    Alles war sehr einfach. Der Vergleich zwischen Anbieter sehr übersichtlich, Top!
  • 4 / 5
    Nichts Auffälliges. Etwas magere Informationen. Sonst ok.
  • 5 / 5
    schneller und reibungsloser Wechsel
  • 5 / 5
    Schnell,probleml