Zustandszahl

Die Zustandszahl wird auch als z-Zahl bezeichnet und beschreibt das Verhältnis von einem Gasvolumen im Normzustand zu einem Gasvolumen im Betriebszustand. Die Zustandszahl ist wichtig für die Gasabrechnung, da der Gaszähler den Verbrauch des Gasvolumens im Betriebszustand ermittelt, während die Abrechnung im Normzustand erfolgt.

Relevanz der Zustandszahl

Mit Hilfe der z-Zahl kann das gelieferte Gas an der jeweiligen Abnahmestelle in den ursprünglichen Normzustand zurückgerechnet werden. Grund hierfür ist, dass sich die durchschnittliche Temperatur und auch die Höhenlage von jeder Abnahmestelle unterschiedlich auf das gelieferte Gasvolumen auswirken. Aus diesem Grund wird die Zustandszahl als Faktor für die Rückrechnung des Gases in den Normzustand verwendet. Die Zustandszahl ist daher für die Gasrechnung besonders wichtig und wird auch explizit auf ihr aufgeführt. Die Berechnung der z-Zahl erfolgt in Abhängigkeit vom Effektivdruck, Sättigungsdruck und der Gastemperatur. Die Werte werden dabei an verschiedenen zentralen Stellen des Versorgungsnetzes ermittelt.

So läuft dein Wechsel

30. September

Gasanbieter kündigen

Du bist mit deinem Gasanbieter unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Gasanbieter Kündigung.

Gasanbieter kündigen
Preisentwicklung

Gaspreisentwicklung

Finde hier aktuelle Prognosen zur Gaspreisentwicklung und Spartipps für deinen Gasverbrauch.

Gaspreisentwicklung
Gasanbieter wechseln - Herd Zuhause

Gasanbieter wechseln

Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige Gastarife aus deiner Region und wechsel einfach online deinen Gasanbieter.

Gasanbieter wechseln