Kavernenspeicher

Kavernenspeicher sind Gasspeicher, die in großen unterirdischen Salzlagerstätten in gut erreichbaren Tiefen von wenigen hundert Metern angelegt werden. Die meisten Kavernenspeicher befinden sich hierzulande in Nord- und Mitteldeutschland, wo Salzaufdomungen gegeben sind. Der größte Kavernenspeicher Europas liegt in Epe im Münsterland. Hier werden in insgesamt 45 Kavernen bis zu 2,5 Mrd. Kubikmeter Erdgas gelagert.

Erdgasspeicherung in Kavernen

Um die Erdgasspeicherung in den Kavernen zu ermöglichen, wird durch Bohrungen Wasser in die tief liegenden Steinsalzschichten gepumpt. Das sich lösende Salz dringt als Sole an die Erdoberfläche. Die Kaverne hat meist eine zylindrische Form, eine Höhe von bis zu 500 Metern und ein Fassungsvermögen von bis zu 100 Millionen Kubikmeter. Die Kaverne wird nun mit Gas befüllt und kann sowohl als Handelsspeicher als auch bei saisonalen Schwankungen am Gasmarkt genutzt werden. Neben Erdgas können auch Erdöl, Druckluft oder andere Gase wie   z. B. Wasserstoff in Kavernen gelagert werden.

Kunden-Bewertungen

  • 4 / 5
    Einfache
  • 4 / 5
    Super
  • 5 / 5
    Alles gut bin zufrieden

So läuft dein Wechsel

30. September

Gasanbieter kündigen

Du bist mit deinem Gasanbieter unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Gasanbieter Kündigung.

Gasanbieter kündigen
Preisentwicklung

Gaspreisentwicklung

Finde hier aktuelle Prognosen zur Gaspreisentwicklung und Spartipps für deinen Gasverbrauch.

Gaspreisentwicklung
Gasanbieter wechseln - Herd Zuhause

Gasanbieter wechseln

Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige Gastarife aus deiner Region und wechsel einfach online deinen Gasanbieter.

Gasanbieter wechseln