Gassteckdose

Bei einer Gassteckdose handelt es sich um eine Armatur für den Anschluss eines Gasgerätes. Dabei ist die Gassteckdose nicht direkt vergleichbar mit einer herkömmlichen Steckdose, wie sie für Stromgeräte genutzt wird. Sie dient vielmehr dem flexiblen Anschluss von Gasgeräten, sodass diese bei Bedarf problemlos von der Gasleitung getrennt werden können.

Wie funktioniert die Gassteckdose?

Ist kein Gasstecker in der Gassteckdose, so ist der Gasweg geschlossen. Wird ein Gasstecker angeschlossen, muss ein Drehgriff betätigt werden, damit das Gas einströmen kann. Hierfür ist eine Drehung des Griffs um 90 Grad erforderlich. Ob der Gasweg geöffnet ist, kann dabei jederzeit durch ein Sichtfenster an der Gassteckdose abgelesen werden. Wenn die Anzeige grün ist, ist die Gassteckdose offen, das Gas ist dann also nutzbar. Bei einer roten Anzeige kann hingegen kein Gas genutzt werden.

Die Nutzung von Gassteckdosen

Vornehmlich werden Gassteckdosen im Haushalt benutzt, beispielsweise bei Gasherden. So können diese selbstständig abgestellt oder verrückt werden, ohne dass ein Installateur kommen muss. Wenn jedoch der Schlauch an ein Gasgerät angeschlossen werden soll, darf dies nur durch einen Fachmann erfolgen. Daneben kommen Gassteckdosen auch in anderen Bereichen zum Einsatz, in denen bestimmte Gassorten genutzt werden, wie zum Beispiel Sauerstoff in Krankenhäusern.

So läuft dein Wechsel

30. September

Gasanbieter kündigen

Du bist mit deinem Gasanbieter unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Gasanbieter Kündigung.

Gasanbieter kündigen
Preisentwicklung

Gaspreisentwicklung

Finde hier aktuelle Prognosen zur Gaspreisentwicklung und Spartipps für deinen Gasverbrauch.

Gaspreisentwicklung
Gasanbieter wechseln - Herd Zuhause

Gasanbieter wechseln

Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige Gastarife aus deiner Region und wechsel einfach online deinen Gasanbieter.

Gasanbieter wechseln