Gasnetz

Das Gasnetz in Deutschland ist weit verzweigt und gut ausgebaut. Etwa 700 verschiedene Gasanbieter gibt es, darunter vor allem viele Stadtwerke, die häufig neben Gas auch Strom und Wasser liefern. Dies liegt unter anderem in der langen Tradition von Gas als Energielieferant begründet. Bereits in der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde Stadtgas zur Straßenbeleuchtung, zum Heizen und zum Kochen verwendet. In den 1960er Jahren begann man mit der Umstellung von Stadt- auf Erdgas, die in den 1990er Jahren abgeschlossen werden konnte.

Inhalts­verzeich­nis

    Verteilungsnetz

    Um die Versorgung des Endverbrauchers mit Erdgas zu sichern, ist ein umfassendes Verteilungsnetz notwendig. Da die Nachfrage nach Erdgas weiterhin sehr hoch ist und Erdgas laut Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe nach Erdöl und Kohle der drittwichtigste Energielieferant in Deutschland ist, ist ein funktionierendes Verteilungsnetz notwendig. Der Transport von Erdgas aus anderen Ländern nach Deutschland erfolgt über Pipelines, die aus dem Ausland zu großen Verteilerstationen in Deutschland führen. Von dort aus wird das Gas dann durch innerdeutsche Versorgungsnetze weitergeleitet. Die Hauptversorgung wird dabei durch wenige große Pipelines sichergestellt, z. B. die Jamal-Pipeline, welche Erdgas von der sibirischen Halbinsel Jamal über Weißrussland und Polen nach Deutschland befördert. Im brandenburgischen Mallnow wird das russische Erdgas von der WINGAS übernommen und über die Jamal-Gas-Anbindungsleitung (JAGAL) ins deutsche Netz eingespeist. WINGAS bzw. deren Tochterunternehmen betreiben weitere innerdeutsche Pipelines, um die bundesweite Versorgung zu ermöglichen. Über mehrere Verteilungsstationen wird das Gas immer wieder abgezweigt, um schlussendlich beim Endverbraucher zu landen. Dabei handelt es sich bei Fernleitungen um ein Hochdrucknetz, während Privathaushalte über ein Niederdrucknetz versorgt werden. Gasdruckregelanlagen an den Verteilerstellen sorgen für einen konstanten Druck in den Gasleitungen. Laut einer Statistik des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. betrug die Gesamtlänge des Gasnetzes 1995 knapp 260.000km, während es im Jahr 2010 auf über 470.000 km angewachsen ist. Dies spiegelt den gestiegenen Bedarf wieder.

    Unübersichtliche Marktlage

    Die großen Pipelines zum Erdgas-Import werden entweder von den jeweiligen Gasproduzenten selbst oder von den gasimportierenden Firmen betrieben. Die 7 größten Gasimportgesellschaften sind E.on Ruhrgas, RWE Energy, RWE, Wingas, ExxonMobil, Verbundnetz Gas (VNG), Shell und Erdgas Münster. Von den gasimportierenden Gesellschaften wird das Gas an 8 große regionale Gasversorger weitergeleitet, welche das Gas abermals weiterverteilen. Von den großen regionalen Anbietern erhalten die ca. 40 großen regionalen Verteiler, die Stadtwerke und industrielle Großkunden ihr Gas, mit dem die großen regionalen Verteiler und Stadtwerke dann anschließend Privathaushalte beliefern.

    Liberalisierung der Gasnetze

    Seit 2004 findet eine Liberalisierung des Gasmarktes statt. Im Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) ist seit der Novellierung 2005 die Öffnung des Gasmarkts gesetzlich geregelt. Seitdem sind Gasunternehmer verpflichtet, den Gashandel operationell vom Netzbetrieb zu trennen. Sie sind verpflichtet, ihre Netze diskriminierungsfrei, also zu gleichen Bedingungen, anderen Anbietern gegen entsprechende Entgeltzahlungen zur Verfügung zu stellen. Die Gebühren und Nutzungsentgelte unterliegen der Kontrolle durch die Bundesnetzagentur, ebenso wie die Kontrolle der Bereitstellung diskriminierungsfreier Zugänge. Obwohl die Gasnetzzugangsverordnung als Durchführungsverordnung des EnWG eine reelle Öffnung des Markts am 1.10.2006 vorsah, ist die Zahl der privaten Gasanbieter immer noch zu gering.

    So läuft dein Wechsel

    30. September

    Gasanbieter kündigen

    Du bist mit deinem Gasanbieter unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Gasanbieter Kündigung.

    Gasanbieter kündigen
    Preisentwicklung

    Gaspreisentwicklung

    Finde hier aktuelle Prognosen zur Gaspreisentwicklung und Spartipps für deinen Gasverbrauch.

    Gaspreisentwicklung
    Gasanbieter wechseln - Herd Zuhause

    Gasanbieter wechseln

    Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige Gastarife aus deiner Region und wechsel einfach online deinen Gasanbieter.

    Gasanbieter wechseln