Gasförderung

Unter dem Begriff Gasförderung wird die Gewinnung des wertvollen Rohstoffes verstanden. Die Gasförderung wird in der Regel durch Bohrungen in Erdgasfelder vorgenommen. Häufig wird das Gas jedoch auch als Nebenprodukt bei der Förderung von Erdöl gewonnen. In der Regel wird bei der Erdgasförderung eine Bohrtiefe von vier bis sechs Kilometern genutzt. Besonders bei Erkundungsbohrungen kann die Bohrtiefe jedoch auch bis zu zehn Kilometern betragen.

Inhalts­verzeich­nis

    Verfahren zur Gasförderung

    Zur Vorbereitung der Gasförderung werden zunächst Probebohrungen vorgenommen. Dabei werden unterirdische Rohre zum Zweck der Stabilisierung verlegt. Ein Bohrturm ermöglicht präzise Bohrungen durch die Möglichkeit einer flexiblen Bohrtiefe. Sofern die Probebohrungen erfolgreich waren, kann die Gasförderung beginnen. Es wird das sogenannte Steigrohr in das zuvor gemachte Bohrloch eingeführt, an dessen Ende Sprengsätze befestigt sind. Durch die Zündung dieser Sprengsätze in der zuvor ermittelten Tiefe kann das eingeschlossene Gas über das Steigrohr entweichen. Die Bohrungen sind der aufwändigste und auch kostenintensivste Teil der Gasförderung. Rund 80 Prozent der Gesamtförderkosten entstehen nur aufgrund der Erkundungs- und Förderbohrungen. Bei der Gasförderung werden jedoch noch weitere Unterscheidungen in Bezug auf die Art der Förderung und des Gases sowie den Ort des Abbaus gemacht.

    Offshore- und Onshore-Gasförderung

    Die Unterscheidung zwischen der Offshore- und der Onshore-Gasförderung bezieht sich auf den Ort der Gasförderung. Noch vor einigen Jahren sprach man nur von der Gasförderung – diese wurde generell auf dem Festland vorgenommen. Aufgrund der riesigen Erdgasvorkommen unter dem Meeresgrund wird die Offshore-Gasförderung immer bedeutsamer. Genau wie die höchst effektiven Offshore-Windparks auf hoher See ist die Gas- und auch die Erdölförderung offshore wirtschaftlich sehr wichtig und lukrativ, da auf diesem Weg weitaus größere Gasfelder erschlossen werden können als bei der reinen Onshore-Förderung auf dem Festland.

    Offshore- und Onshore-Gasförderung

    Die Unterscheidung zwischen der Offshore- und der Onshore-Gasförderung bezieht sich auf den Ort der Gasförderung. Noch vor einigen Jahren sprach man nur von der Gasförderung – diese wurde generell auf dem Festland vorgenommen. Aufgrund der riesigen Erdgasvorkommen unter dem Meeresgrund wird die Offshore-Gasförderung immer bedeutsamer. Genau wie die höchst effektiven Offshore-Windparks auf hoher See ist die Gas- und auch die Erdölförderung offshore wirtschaftlich sehr wichtig und lukrativ, da auf diesem Weg weitaus größere Gasfelder erschlossen werden können als bei der reinen Onshore-Förderung auf dem Festland.

    Förderung von unkonventionellem Erdgas

    Die Gasförderung bei Schiefergas, das such als unkonventionelles Erdgas bezeichnet wird, ist weitaus komplizierter als die herkömmliche Gasförderung. Bei Schiefergas handelt es sich um Gas, das in Tonsteinen gespeichert ist. Das Vorkommen ist meist deutlich geringer als in konventionellen unterirdischen Gaslagern und die Förderung kostenintensiver. Um angesichts der Rohstoffverknappung nicht auf die trotzdem beachtlichen Mengen an Schiefergas verzichten zu müssen, wurde mit dem sogenannten Fracking eine Methode entwickelt, die eine lukrative Schiefergasförderung ermöglicht. Diese technisch anspruchsvolle Art der Gasförderung ist jedoch umstritten. Insbesondere werden mögliche Gefahren für das Grundwasser gesehen, da beim Fracking ein Gemisch aus Sand, Wasser und Chemikalien in das Gestein gepresst wird. Hierdurch entstehen Risse, die ein späteres Hochpumpen des Schiefergases ermöglichen. Dadurch könnte es zu einer Verschmutzung des Grund- und des Oberflächenwassers kommen, weshalb das Verfahren und seine Langzeitfolgen für die Umwelt noch weiter erforscht werden.

    So läuft dein Wechsel

    30. September

    Gasanbieter kündigen

    Du bist mit deinem Gasanbieter unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Gasanbieter Kündigung.

    Gasanbieter kündigen
    Preisentwicklung

    Gaspreisentwicklung

    Finde hier aktuelle Prognosen zur Gaspreisentwicklung und Spartipps für deinen Gasverbrauch.

    Gaspreisentwicklung
    Gasanbieter wechseln - Herd Zuhause

    Gasanbieter wechseln

    Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige Gastarife aus deiner Region und wechsel einfach online deinen Gasanbieter.

    Gasanbieter wechseln