Dunkelstrahler

Dunkelstrahler gehören von ihrer Bauart her zu den Infrarotstrahlgeräten. Sie werden auch Strahlungs- oder Wärmewellenheizungen genannt. Dieser Heizungstyp erzeugt die Wärme durch die Verbrennung eines Luft-Gas-Gemischs in einem geschlossenen Strahlungsrohr. Im Unterschied zu Hellstrahlern ist die Verbrennung von außen nicht zu sehen, weshalb dieser Heizungstyp auch Dunkelstrahler genannt wird. Im Unterschied zu herkömmlichen Heizungstypen, welche die Luft am Heizkörper erwärmen, funktionieren Dunkelstrahler anders. Sie geben eine Strahlung ab und erwärmen nur diejenigen Körper, welche die Strahlung absorbieren bzw. reflektieren. Im Gegensatz zu herkömmlichen Heizsystemen wird die Wärme dadurch direkt auf die angestrahlte Oberfläche übertragen. Es wird also nicht wie bei der Konvektion die ganze Umgebungsluft erwärmt, wodurch der Wärmeverlust durch aufsteigende Warmluft sehr gering gehalten wird.

Dunkelstrahler zeichnen sich durch ein breites Einsatzspektrum aus

Dunkelstrahler haben ein breites Einsatzspektrum und finden sich oft in Fertigungs- und Lagerhallen, Maschinenparks, Sport- und Reithallen, Ausstellungsräumen und Veranstaltungsgebäuden. Weit verbreitet ist diese Heizungsart auch in der Landwirtschaft, etwa in Ställen oder Gewächshäusern, darüber hinaus auch in vielen Fußballstadien. Man findet diesen Heizungstyp inzwischen auch in privaten Wohnbereichen.

Dunkelstrahler – weit verbreitet in schlecht gedämmten Häusern und Gebäuden

Heizungsarten wie Dunkelstrahler kommen meist in schlecht gedämmten Gebäuden zum Einsatz. Im Vergleich zu elektrischen Konvektionsheizungen arbeiten Dunkelstrahler bei gleicher Heizkraft deutlich energiesparender. Konstruktionsbedingt senken Dunkelstrahler das Wärmeempfinden des Menschen, also die gefühlte Temperatur, um zwei bis drei Grad Celsius. Dennoch spielt diese Heizanlagentechnik gerade in großen Hallen und Gebäuden seine Vorteile aus. So verhindert die Dunkelstrahler-Heizungsart, dass sich unter dem Dach bzw. Decke einer Halle sogenannte Wärmekissen bilden und dadurch Wärmeenergie wirkungslos verpufft. Durch ihre Installation unter der Decke wirkt diese Heizungsart zudem einer übermäßigen Staubbildung entgegen und vermindert das Aufkommen von Zugluft. Darüber hinaus reduziert diese Heiztechnik dadurch nicht nur das Allergierisiko, sondern sie senkt zudem deutlich die Energiekosten . Im Unterschied zu Hellstrahlern produzieren Dunkelstrahler keine hohen Temperaturen, aber dafür decken sie aufgrund ihrer konstruktionsbedingten Baulänge eine größere Strahlungsfläche pro Heizgerät ab. Wegen ihrer moderaten Oberflächentemperatur sind Dunkelstrahler deshalb auch für relativ niedrige Decken ab einer Höhe von etwa vier Metern geeignet.

Kunden-Bewertungen

  • 5 / 5
    Gute Vergleiche.
  • 4 / 5
    Schnell, einfach , unkompliziert
  • 2 / 5
    Bei einem Schufaeintrag ist ein Strom Tarifwechsel, obwohl jeder die monatlichen Abschläge im voraus zahlt, nicht möglich und nicht gewollt diskriminierend und eine Frechheit nenne ich das Geschäftgebahren.\n\nMfg ***

So läuft dein Wechsel

30. September

Gasanbieter kündigen

Du bist mit deinem Gasanbieter unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Gasanbieter Kündigung.

Gasanbieter kündigen
Preisentwicklung

Gaspreisentwicklung

Finde hier aktuelle Prognosen zur Gaspreisentwicklung und Spartipps für deinen Gasverbrauch.

Gaspreisentwicklung
Gasanbieter wechseln - Herd Zuhause

Gasanbieter wechseln

Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige Gastarife aus deiner Region und wechsel einfach online deinen Gasanbieter.

Gasanbieter wechseln