Abgasmessung

Die Abgasmessung ist eine gesetzlich vorgeschriebene Maßnahme, um bei Heizanlagen die mit dem Abgas abgegebenen Schadstoffe sowie die mit dem warmen Abgas verlorene Heizenergie zu ermitteln. Diese Maßnahme soll zum einen verhindern, dass die Umwelt zu sehr durch Schadstoffe belastet wird und zum anderen eine effiziente Energienutzung fördern.

Inhalts­verzeich­nis

    Abgaswert

    Geregelt wird die Durchführung der regelmäßigen Abgasmessung in Deutschland im Bundes-Immissionsschutzgesetz (1. BImschV) und in der Kleinfeuerungsanlagenverordnung. Die Abgasmessung selbst obliegt dem Schornsteinfeger, der mit Hilfe einer Lambda-Sonde die Messung durchführt. Dies geschieht im Regelbetrieb, also während die Anlage die Leistung erbringt, mit der sie normalerweise betrieben wird. Gemessen wird im Kernstrom des Verbindungsrohrs, das zwischen Kessel und Schornstein bzw. dem Abgasrohr durchführt. Die Messung erfolgt mittig im Verbindungsrohr.

    Hierbei wird der Ausstoß von Kohlenmonoxid und -dioxid überprüft, aber auch die Höhe des Abgasverlusts. Die Werte werden direkt vor Ort mit Hilfe von Kleinrechnern verarbeitet und ausgedruckt. Nach einer Novellierung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes im Jahr 2010 müssen alle Heizungsanlagen, die mit gasförmigen oder flüssigen Stoffen betrieben werden und eine Leistung haben, die 4 kW übersteigt, überprüft werden. Eine Mindestleistung von 28 kW gilt für Heizanlagen, die ausschließlich für die Warmwasserherstellung genutzt werden. Übersteigen sie diesen Wert, müssen auch sie regelmäßig geprüft werden. Das Prüfintervall beträgt 3 Jahre bei Heizungsanlagen, die jünger sind als 12 Jahre, ältere Anlagen müssen alle 2 Jahre geprüft werden.

    Abgasverlust

    Mit dem Abgasverlust wird die Wärmemenge bezeichnet, die zusammen mit den warmen Abgasen ungenutzt aus der Heizanlage entweicht. Maßgeblich beeinflusst wird die Höhe des Abgabeverlusts von der Höhe der Abgastemperatur. Je höher die Abgastemperatur ist, umso weniger effizient wird der Brennstoff verbrannt. Die Höhe des Abgabeverlusts wird in Prozent angegeben und die Richtwerte sind in der Kleinfeuerungsanlagenverordnung festgelegt. Durchgeführt wird die Abgasverlust-Messung durch den Schornsteinfeger.

    Abgastemperatur

    Die Abgastemperatur ist abhängig vom Brennstoff, der Art der Verbrennung und der Heizanlage. Die höchste Energienutzung wird erzielt, wenn die Abgastemperatur so niedrig wie möglich ist, allerdings nur im Rahmen der durchschnittlichen Temperaturen für die jeweilige Betriebsart. Bei Gas-Kesseln beträgt die Temperatur ungefähr 60-140 °C. Fällt die Abgastemperatur unter diesen Wert, verschlechtert das den Schornsteinzug. Temperaturen unter der Taupunkttemperatur können auf lange Sicht dem Schornstein schaden. Die Taupunkttemperatur bezeichnet den Punkt, an dem das Medium temperaturbedingt keine weiteren Moleküle eines anderen Gases mehr aufnehmen kann. Es bildet sich Kondenswasser, das zur Korrosion der Abgasanlage führen kann.

    Außerdem kann der Schornstein so verrotten. Ist die Abgastemperatur zu hoch, deutet dies auf einen schlechten Wärmeübergang an den Wärmeüberträgern hin. Eine Ursache kann in starker Verrußung liegen. Ist trotz einer Reinigung des Kessels die Abgastemperatur zu hoch, kann dies auf eine Überlastung der Anlage hindeuten. Oft lässt sich das Problem beheben, indem die Leistung des Brenners reduziert wird, die ohnehin meist höher eingestellt ist, als es dem tatsächlichen Bedarf entspricht. Dabei ist jedoch auf den Leistungsumfang des Brenners zu achten, die nicht unterschritten werden darf.

    Kunden-Bewertungen

    • 4 / 5
      Bisher ist alles gut gelaufen. Ich bin aber noch am Anfang des Wechselprozesses. Meinen letzten Wechsel des Gaslieferanten habe ich auch mit Top-Tarif gemacht. Ich bin gespannt ob ich den versprochenen Bonus von meinem bisherigen Lieferanten bekomme. Man liest über Grüne Welt in Punkto Bonus nichts Gutes in den Portalen.
    • 4 / 5
      Zum neuen Anbieter kann ich noch keine Angaben machen. Im Internet wurden manche Mängel angezeigt.
    • 5 / 5
      Super Angebote, kaufe immer wieder gerne ein.

    So läuft dein Wechsel

    30. September

    Gasanbieter kündigen

    Du bist mit deinem Gasanbieter unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Gasanbieter Kündigung.

    Gasanbieter kündigen
    Preisentwicklung

    Gaspreisentwicklung

    Finde hier aktuelle Prognosen zur Gaspreisentwicklung und Spartipps für deinen Gasverbrauch.

    Gaspreisentwicklung
    Gasanbieter wechseln - Herd Zuhause

    Gasanbieter wechseln

    Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige Gastarife aus deiner Region und wechsel einfach online deinen Gasanbieter.

    Gasanbieter wechseln