Dein Preisvorteil beim DSL-Wechsel Neues Highspeed-Internet
wartet auf Dich!
Sichere Dir bis zu 300 € Sofort­bonus!
Günstige Internet-Tarife finden

Toptarif Wechselschutz
Exklusiv für TopTarif-Kunden:
Avira Prime 6 Monate kostenfrei und ohne Abo nutzen! Schütze Dich mit der Sicherheitssoftware von Avira!  Jetzt informieren

Doppel-Flatrate: Internet und Telefon im günstigen Paket!

Heutzutage ist eine Doppel-Flatrate in so gut wie jedem Haushalt vorhanden. Das Kombipaket aus Internet und Telefon ermöglicht es dir nicht nur, unbegrenzt zu surfen und zu telefonieren, sondern es ist auch besonders praktisch – denn statt 2 einzelne Tarife zu buchen, erhältst du direkt 2 Leistungen mit nur einem Vertrag. Bei der Wahl für die richtige Doppel-Flat solltest du jedoch dein eigenes Nutzungsverhalten beachten: Je nachdem, wie viel du surfst, eignet sich eine andere Internetgeschwindigkeit für dich! Auch andere Vertragsdetails wie Mindestlaufzeit und Kündigungsfrist solltest du berücksichtigen. So findest du die Doppel-Flatrate, die perfekt zu dir passt!

Das Wichtigste zusammen­gefasst

  • Die Doppel-Flat ist ein kombinierter Tarifvertrag für den Telefon- und Internetanschluss.
  • Verträge für die Doppel-Flatrate sind für zu Hause und für das Mobiltelefon buchbar.
  • Besonders für Viel-Surfer und Viel-Telefonierer eignet sich die Doppel-Flatrate.

Inhalts­verzeichnis

    Was ist eine Doppel-Flatrate?

    Noch vor wenigen Jahren boten Telefon- und Internetanbieter die Zugänge zum Web und zum Telefonnetz nur über separate Verträge an. Die praktische Doppelflat hat sich jedoch mittlerweile durchgesetzt. Der große Vorteil der Doppel-Flatrate ist, dass du für Telefonie und Internet nur noch einen einzigen Vertrag abschließen musst. So kannst du dann über nur einen Tarif telefonieren und im Internet surfen.

    Schnelle Lösung nach dem Umzug

    Wer schon einmal umgezogen ist, der weiß: Für die Änderung von Adressen und Verträgen muss viel Zeit aufgebracht werden. Ändert sich die Wohnung oder das Haus, kommt in vielen Fällen auch ein neuer Telefon- oder Internetvertrag infrage. Die Doppel-Flatrate ist hier die bequemste Lösung, da beides über einen einzigen neuen Tarif abgeschlossen werden kann. Statt den Telefon- und Internetanschluss einzeln zu buchen, kannst du als Vertragskunde der Doppelflat beides gleichzeitig abgelten. Die Doppel-Flatrate bringt eine große Kostensicherheit mit sich und erlaubt es dir, Telefon und Internet über einen festen Beitrag zu bezahlen.

    Für wen lohnt sich eine Doppel-Flatrate?

    Die Doppel-Flat lohnt sich insbesondere für Viel-Surfer und Viel-Telefonierer. Falls auch du zu dieser Gruppe gehörst, dann kannst du mit dem entsprechenden Doppel-Flatrate-Vertrag so lange und so oft du möchtest Anrufe tätigen, chatten und browsen. Aber auch, wenn du einem Mehrpersonenhaushalt lebst, profitierst du von der Doppel-Flat. So sind Wohngemeinschaften und Familien mit einem Doppelflat-Tarif gut bedient. Auch für Büros kommt die Doppelflat infrage.

    Doppelflat: Welche Modelle gibt es?

    Die Doppel-Flatrate kann in unterschiedlichen Varianten gebucht werden. Schon für die eigene Wohnung oder das eigene Haus stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Die übliche Wahl ist ein Tarif mit DSL. Diese Übertragungstechnik liefert eine Geschwindigkeit von bis zu 16 Mbit pro Sekunde und macht das gleichzeitige Telefonieren und Surfen über nur eine Leitung möglich. Einen Schritt weiter geht VDSL. Die neue Glasfasertechnik ermöglicht bis zu 50 Mbit pro Sekunde – sprich eine unter Umständen mehr als dreifach so schnelle Verbindung. Wohnst du in einer Region mit schlechtem DSL-Anschluss , hast du die Option, zu einer Tarifvariante mit Kabel-Anschluss zu wechseln. Auch für den Mobilfunk lassen sich bequem Doppel-Flatrates buchen. So kannst du über nur einen Tarif mit dem Smartphone telefonieren und im Internet surfen.

    Tipp

    • Preisvergleich: Führe immer einen Preisvergleich durch, da es an deinem Wohnort sicher mehrere Anbieter gibt.
    • Vertragslaufzeit: Berücksichtige die Mindestvertragslaufzeit. Diese ist meist bei 24 Monaten angesetzt. Planst du kurzfristig einen Umzug, dann wähle eine kürzere Mindestvertragslaufzeit.
    • Neukundenrabatt: Überprüfe, ob sich der Neukundenrabatt über die gesamte Vertragslaufzeit rechnet. Ein guter Hinweis ist unser Durchschnittspreis.
    • Anschluss- und Hardwarekosten: Manche Anbieter verlangen für Router und Anschluss Extra-Gebühren. Diese solltest du einberechnen!

    Doppel Flatrates: Wo abschließen?

    Doppel-Flatrates können bei allen DSL- und Kabelbetreiber abgeschlossen werden. Wer den Anbieter seines Internet- und Telefonanschlusses wechseln möchte, sollte sich jedoch Zeit für die Entscheidung nehmen. Erst ein umfassender Doppelflat-Preisvergleich gibt Aufschluss darüber, welche Tarife die besten Konditionen bieten. Doppel-Flatrates unterscheiden sich zwar hinsichtlich des Preises zumeist nur in geringem Maße, je nach Anbieter und Angebot lässt sich dennoch ein wenig Geld sparen. Wichtig ist es vor allem, sich ebenso mit allen weiteren Tarifdetails auseinanderzusetzen. Diese können zwischen den Anbietern erheblich variieren.

    Rabatt für Neukunden beachten

    Auch mögliche Rabatt-Angebote sollten in deine Entscheidung für eine Doppel-Flatrate einbezogen werden. Denn viele Anbieter gewähren neuen Kunden einen vorteilhaften Neukunden-Rabatt. Dieser kann in Form von einmaligen Gutschriften angeboten werden, sich aber auch in einem reduzierten Grundpreis in den ersten Monaten ausdrücken. Manche Anbieter vergeben auch Shopping-Gutscheine . Hier gilt: Du solltest vor Vertragsabschluss ermitteln, ob sich die Doppel-Flatrate mit dem Rabatt auch langfristig rechnet.

    Zu Vertragsbeginn können weitere Kosten anfallen

    Schon zu Beginn der Laufzeit können unvorhergesehene Kosten anfallen, die zum eigentlichen Monatspreis hinzugerechnet werden müssen. Deshalb ist es unverzichtbar, dass der Kunde die Konditionen seines gewünschten Doppel-Flatrate-Tarifs im Vorfeld genau prüft. So verlangen viele Anbieter eine Bereitstellungs-, Anschluss- oder Einrichtungsgebühr nach Vertragsabschluss. Auch das Modem für die DSL-Doppelflat ist nicht in allen Fällen gratis, sondern muss „gemietet“ werden. Zudem können Versandkosten für die Lieferung benötigter Geräte wie Modem und Anschlusskabel anfallen.

    Tipp

    • Internetgeschwindigkeit: Achte darauf, dass die Geschwindigkeit des Internet-Anschlusses zu deinen Bedürfnissen passt.
    • Drosselung: Bei manchen Tarifen wird nach dem Aufbrauchen eines gewissen Datenvolumens die Internetgeschwindigkeit gedrosselt.

    Doppel-Flatrates: Telefon und Internet

    Wer sich für eine Doppel-Flatrate entscheidet, sollte die Details für Telefon- und Internetanschluss gleichermaßen berücksichtigen. Schließlich ergibt der doppelte Vertrag nur dann Sinn, wenn er deine Telefonier- und Surfgewohnheiten gleichermaßen berücksichtigt und zufriedenstellt. Doch worauf kommt es an? Gerade Laien sind insbesondere bei den Internetaspekten der Doppelflat mit einer Vielzahl an Kennzahlen konfrontiert. Hier ist es wichtig, die Angaben herauszufiltern, auf die es ankommt und die verschiedenen Angebote gründlich online zu vergleichen.

    Die richtige Geschwindigkeit wählen

    Das wohl wichtigste Kriterium für die Internetverbindung ist die Ladegeschwindigkeit. Denn wer eine Doppel-Flat mit einer zu geringen Leistung des Internetzugangs bucht, wird dies langfristig bereuen. Hier solltest du also genau hinschauen und prüfen, wieviel Megabits pro Sekunden bei dem Tarif übertragen werden können. Wichtig hierbei: Die Angaben beziehen sich stets auf die maximal mögliche Übertragungsgeschwindigkeit . Ob die Verbindung bei dir zu Hause tatsächlich so schnell ist, hängt von den bei dir verbauten Leitungen ab. Beachtet werden sollte unbedingt auch, wie hoch die maximale Download- und Upload-Geschwindigkeit ist.

    Geschwindigkeits-Drosselung bei der Doppelflat beachten

    Im Rahmen der Doppel-Flatrate kannst du zwar theoretisch unbegrenzt telefonieren und im Internet surfen – praktisch kannst du die beworbene maximale Surfgeschwindigkeit allerdings nur für einen bestimmten Zeitraum nutzen. Nachdem ein vertraglich festgelegtes monatliches Datenvolumen aufgebraucht ist, muss in diesen Fällen bis zum Ende des Monats mit einer geringeren DSL-Geschwindigkeit gesurft werden. Diese Geschwindigkeits-Drosselung tritt häufig bei Smartphone-Doppelflats auf. Wenn dir das durchgehend schnelle Internet wichtig ist, solltest du also genau auf die vertraglichen Angaben über maximale Datenvolumina achten.

    Tipp

    • Flatrate: Prüfe genau, in welche Netze deine Flatrate gilt. Telefonierst du häufig mit dem Festnetz ins Mobilfunknetz, lohnt sich eventuell eine Allnet-Flat.
    • Mehrere Rufnummern: Besonders für Familien sind mehrere Rufnummern interessant. Bei vielen Anbietern ist diese Option vorhanden.

    Welche Vertragsdetails sind in puncto Telefonanschluss wichtig?

    Auch die Tarifdetails hinsichtlich des Telefonanschlusses solltest du bei der Doppel-Flatrate genauestens unter die Lupe nehmen. Wer sich nicht richtig informiert und voreilig bucht, erlebt ärgerliche Überraschungen. Voreilig abgeschlossene Doppelflats machen sich nicht selten mit hohen Zusatzkosten bemerkbar.

    Sondergebühren beachten

    Mit einer Doppel-Flatrate kannst du Anrufe tätigen, so lange und so oft du willst. Die Kosten für die Telefonate sind mit der monatlichen Tarifpauschale abgedeckt – das aber nicht unbedingt in allen Netzen. In der Regel ist ein Anruf ins deutsche Festnetz und in das Netz des Anbieters kostenlos.

    Für andere Netze können jedoch zusätzlich Telefongebühren von einigen Cent pro Minute anfallen. Auch für Sonderrufnummern, Gespräche in das Mobilfunknetz oder ins Ausland kann der Anbieter zusätzliche Gebühren berechnen. Wenn du Interesse daran hast, in andere Netze zu telefonieren, dann solltest du diese Tarifdetails bereits vor Vertragsabschluss prüfen. So kannst du als Viel-Telefonierer bares Geld sparen.

    Anzahl der Rufnummern prüfen

    Die Anzahl an Rufnummern kann eine entscheidende Rolle bei der Wahl der Doppel-Flatrate spielen, insbesondere für Familien. Die meisten Doppel-Flatrates beinhalten einen Telefonanschluss mit einer Rufnummer. Hier hat derjenige schlechte Karten, der gleich mehrere Rufnummern einrichten möchte. Gegen einen Aufpreis bieten einige Provider jedoch höherwertige Pakete an, die mehrere Rufnummern beinhalten.

    Kunden-Bewertungen

    • 4 / 5
      Einfache
    • 4 / 5
      Super
    • 5 / 5
      Alles gut bin zufrieden
    • 5 / 5
      hat alles sehr gut geklappt,konnte ohne Probleme zu einem anderen Anbieter wechseln.Von mir 5 Sterne.

    So läuft dein Wechsel

    Kündigungsfrist Vertrag

    Internetanbieter kündigen

    Du bist mit deinem Internetanschluss unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Internetanbieter-Kündigung.

    Internetanbieter kündigen
    DSL-Verfügbarkeit

    Internet-Verfügbarkeit checken

    Wo ist eigentlich welche Internetgeschwindigkeit verfügbar? Finde hier heraus, ob bei dir schnelles Internet verfügbar ist!

    Verfügbarkeit checken
    Couch Surfen Freunde

    Internet-Anbieter wechseln

    Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige DSL-Tarife und wechsel einfach online deinen DSL-Anbieter.

    Internet-Anbieter wechseln