Dein Preisvorteil beim DSL-Wechsel Neues Highspeed-Internet
wartet auf Dich!
Sichere Dir bis zu 300 € Sofort­bonus!
Günstige Internet-Tarife finden

Toptarif Wechselschutz
Exklusiv für TopTarif-Kunden:
Avira Prime 6 Monate kostenfrei und ohne Abo nutzen! Schütze Dich mit der Sicherheitssoftware von Avira!  Jetzt informieren

DSL-Angebote: So findest du günstige DSL-Tarife

Rund 150 DSL-Anbieter sind mittlerweile auf dem Markt aktiv – die Zahl der verfügbaren DSL-Tarife ist entsprechend groß. Einige Provider agieren überregional und stellen ihre DSL-Angebote deutschlandweit bereit. Daneben gibt es zahlreiche billige DSL-Anbieter, die ihre Leistungen nur in einer bestimmten Region zur Verfügung stellen. Bei der Wahl eines DSL-Anbieters kommt es vor allem auf die jeweilige DSL-Verfügbarkeit an deinem Wohnort und die Geschwindigkeit des Breitband-Anschlusses an. Weitere Kriterien sind die Laufzeit, eine integrierte Flatrate fürs Festnetz und zusätzliche Hardware wie ein WLAN-Router.

Das Wichtigste zusammen­gefasst

  • Je nach Wohnort hast du die Wahl aus Hunderten verschiedenen DSL-Angeboten.
  • Mithilfe eines DSL-Vergleichs findest du das zu deinen Ansprüchen passende DSL-Paket.
  • Studierende und Unternehmen können gezielt nach Internet für Studenten bzw. Business-DSL suchen und so besonders billige Internetanbieter ermitteln.

Inhalts­verzeichnis

    DSL-Angebote: Auf diese Kriterien kommt es an

    Auf der Suche nach einem neuen günstigen DSL-Anbieter solltest du einen DSL-Preisvergleich durchführen. Besonders leicht gelingt dies mit einem DSL-Tarifrechner, beispielsweise von TopTarif. Bevor ein DSL-Vergleich durchgeführt wird, ist es ratsam, die eigenen Anforderungen an eine Breitband-Verbindung zu formulieren. Welche Geschwindigkeit wird benötigt? Ist außerdem eine Flatrate für das Festnetz gewünscht? Brauche ich zusätzlich Hardware-Komponenten wie einen WLAN-Router? Werden diese Fragen vor dem DSL-Preisvergleich geklärt, erhältst du nur DSL-Angebote, die genau auf deine Bedürfnisse zugeschnitten sind.

    • DSL-Verfügbarkeit: Breitband-Versorgung in Deutschland

      Die DSL-Verfügbarkeit fällt innerhalb von Deutschland sehr unterschiedlich aus. So sind in Großstädten und Ballungsräumen besonders schnelle Breitband-Anschlüsse mit einer Übertragungsrate von 100 Mbit/s keine Seltenheit. In manchen ländlichen Regionen kannst du mitunter nur mit 2.000 Kbit/s im Netz surfen. Dies liegt vor allem am unterschiedlich guten Ausbau der Breitband-Anschlüsse. So ist die Netzinfrastruktur in einigen Bundesländern ohnehin besser, manche Länder unterstützen den Breitband-Ausbau mit Subventionen. Andere Länder verzichten vollständig auf derartige unterstützende Maßnahmen. Vor allem in besonders dünn besiedelten Regionen lohnen sich die Investitionen meist nicht. Anschlüsse mit 2 Mbit/s sind jedoch mittlerweile fast in ganz Deutschland verfügbar. In weniger entlegenen Gegenden sind meist sogar Übertragungsgeschwindigkeiten von 6 bis 16 Mbit/s möglich. In den kommenden Jahren will die Bundesregierung den Breitband-Ausbau weiter vorantreiben, damit Verbrauchern auch in ländlichen Gegenden DSL-Angebote mit hohen Übertragungsraten zur Auswahl stehen. Wenn du einen DSL-Tarifvergleich durchführst, kannst du deine Telefon-Vorwahl oder deine genaue Adresse angeben. So werden dir nur DSL-Angebote angezeigt, die an deinem Wohnort bereitgestellt werden können.

    • Welche DSL-Geschwindigkeit ist sinnvoll?

      Hast du die an deinem Wohnort insgesamt zur Verfügung stehenden DSL-Tarife ermittelt, stellt sich als Nächstes die Frage nach der DSL-Geschwindigkeit . Angesichts des hohen Datenkonsums und der verstärkten Nutzung hochauflösender HD-Inhalte gelten Übertragungsgeschwindigkeiten von 10 Mbit/s heutzutage als Standard. Nutzt du das Internet regelmäßig für Entertainment-Inhalte und für das Fernsehen, sind noch schnellere DSL-Angebote zu empfehlen. Wie sich die unterschiedlichen DSL-Geschwindigkeiten auswirken, soll folgendes Beispiel verdeutlichen. Wenn du ein hochauflösendes HD-Video mit einer Dateigröße von acht Gigabyte runterladen möchtest, dauert dies je nach Download-Geschwindigkeit zwischen mehreren Stunden und wenigen Minuten.

    Download-Dauer bei einem Acht-Gigabyte-Video

    • bei 2 Mbit/s ca. 8,5 Stunden
    • bei 6 Mbit/s ca. 3 Stunden
    • bei 16 Mbit/s ca. 1 Stunde
    • bei 50 Mbit/s ca. 20 Minuten

    Mindestvertragslaufzeit und Kündigungsfrist

    Die meisten DSL-Angebote weisen eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten auf. Diese lange Vertragslaufzeit spiegelt sich meist auch in einer niedrigeren Grundgebühr wider. Wird der Vertrag zum Ende der zwei Jahre nicht gekündigt, verlängert er sich meist um weitere 12 Monate. Wenn du regelmäßig einen DSL-Preisvergleich durchführen und den DSL-Anbieter wechseln möchtest, solltest du dir in erster Linie DSL-Angebote ohne Mindestvertragslaufzeit anschauen. Diese können meist nach einem Monat wieder gekündigt werden.

    Welche Leistungen sollen die DSL-Angebote enthalten?

    Beim Vergleich verschiedener DSL-Angebote empfiehlt es sich zudem, die enthaltenen Leistungen genau unter die Lupe zu nehmen. Die notwendige Hardware wie WLAN-Router und Fritz Box liefern die meisten DSL-Anbieter kostenlos mit. Mitunter müssen Router und Co. jedoch gekauft oder gemietet werden. Für einen WLAN-Router musst du etwa eine monatliche Miete von zwei bis fünf Euro einkalkulieren. Der Festnetzanschluss ist bei einer Flatrate für DSL im Preis meist inbegriffen. Willst du zudem über die DSL-Leitung telefonieren können, solltest du DSL-Angebote wählen, die Voice over IP (VoIP) ermöglichen. Einige Provider bieten zudem sogenannte Triple-Play-Tarife. Neben Internet und Telefon enthalten diese Rundum-sorglos-Pakete auch ein Fernsehpaket. Dank dieser Option kannst du auf eine umfassende Online-Videothek, nahezu 100 Fernsehsender und clevere Zusatzfunktionen wie beispielsweise zeitversetzten TV-Genuss zurückgreifen.

    Top DSL-Angebote der deutschlandweit aktiven DSL-Anbieter

    Mit unserem DSL-Tarifrechner kannst du ganz leicht billige Internetanbieter an deinem Wohnort vergleichen. Für einen allgemeinen Überblick über DSL-Tarife stellen wir dir im Folgenden die besten DSL-Angebote der überregionalen Internetprovider vor (alle Angaben: Stand Juli 2017).

    DSL: Günstige O2-Angebote

    O2 bietet verschiedene DSL-Tarife, die sich vor allem in der Übertragungsrate unterscheiden. Bei allen O2-Angeboten ist Surfen und Telefonieren enthalten. Darüber hinaus kannst du vom Festnetz kostenlos in alle deutschen Netze telefonieren. Wer großen Wert auf Flexibilität legt, wird die O2-Angebote sehr zu schätzen wissen. Denn sämtliche Tarife können ohne Mindestvertragslaufzeit gebucht werden. Bei O2 stehen die folgenden DSL-Angebote zur Auswahl.

    • O2 DSL XS

      Bei diesem Tarif zahlst du monatlich 24,99 Euro, die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Die Bereitstellungsgebühr für den Router in Höhe von 49,99 Euro wird nur fällig, wenn du die Tarifoption ohne Laufzeit wählst. Die Übertragungsrate beträgt im Download bis zu 10 Mbit/s, im Upload bis zu 2,4 Mbit/s. Solltest du mehr als 100 GB im Monat surfen, wird die DSL-Geschwindigkeit auf 2 Mbit/s gedrosselt.

    • O2 DSL S

      Der DSL S eignet sich laut O2 für alle, die für möglichst wenig Geld viel Internet wünschen. Mit bis zu 25 Mbit/s im Download lassen sich Musik, Serien oder Fußball ruckelfrei streamen. Dank einer Upload-Geschwindigkeit von bis zu 5 Mbit/s kannst du zudem ganz entspannt Arbeitsdokumente an Kommilitonen oder Kollegen versenden oder Fotos mit deinen Freunden teilen. Die monatliche Grundgebühr inklusive Router beträgt 29,99 Euro. Wählst du die Option ohne Laufzeit, fällt für die Bereitstellung des Routers einmalig zusätzlich eine Gebühr von 49,99 Euro an.

    • O2 DSL M

      Dieser VDSL-Tarif bietet Highspeed zum attraktiven Preis. Für monatlich 34,99 Euro profitierst du von bis zu 50 Mbit/s im Download und bis zu 10 Mbit/s im Upload. So lassen sich selbst größte Filme, Bilder oder Dateien blitzschnell runterladen und Serien sowie Fußballspiele in HD-Auflösung genießen. Ab einem monatlichen Datenvolumen von 300 GB wird die Surfgeschwindigkeit auf 2 Mbit/s gedrosselt.

    • O2 DSL L

      Mit bis zu 100 Mbit/s im Download und bis zu 40 Mbit/s im Upload wird dieser DSL-Tarif höchsten Anforderungen gerecht. 360°-Videos, anspruchsvolle 3D-Games oder Virtual-Reality-Anwendungen kannst du mit dieser Breitband-Verbindung in vollen Zügen genießen. Die monatliche Grundgebühr beläuft sich auf 39,99 Euro, die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Sollte dein monatliches Datenvolumen 500 GB übersteigen, wird die DSL-Geschwindigkeit für den Rest des Monats auf 2 Mbit/s begrenzt.

    Telekom-Angebote für DSL-Internet

    Die Telekom hat ebenfalls verschiedene DSL-Tarife im Portfolio. Die Telekom-Angebote für DSL unterscheiden sich in erster Linie hinsichtlich der Surfgeschwindigkeit.

    • MagentaZuhause S:16 Mbit/s Internet-Flatrate im Download, bis zu 2,4 Mbit/s im Upload
    • MagentaZuhause M:50 Mbit/s Internet-Flatrate im Download, bis zu 10 Mbit/s im Upload
    • MagentaZuhause L:100 Mbit/s Internet-Flatrate im Download, bis zu 40 Mbit/s im Upload

    Entertainment-Pakete

    Die Grundgebühr beträgt für Breitband-Neukunden im ersten Jahr 19,95 Euro in allen drei Tarifen. Im zweiten Jahr werden für MagentaZuhause S 34,95 Euro monatlich fällig, für den M-Tarif 39,95 Euro und für die L-Option 44,95 Euro. Bei allen drei Telekom-Angeboten ist eine Telefonie-Flatrate in HD-Qualität ins deutsche Festnetz enthalten. Darüber hinaus können verschiedene Entertainment-Pakete hinzugebucht werden.

    • StartTV:rund 100 TV-Sender, davon 20 in HD für 2 Euro monatlich
    • EntertainTV:rund 100 TV-Sender (davon über 20 in HD) sowie über 50.000 Inhalte auf Abruf, 7 Tage Replay, zeitversetztes Fernsehen für 5 Euro/Monat
    • EntertainTV Plus:rund 100 TV-Sender (davon über 45 in HD) sowie über 50.000 Inhalte auf Abruf, 7 Tage Replay, zeitversetztes Fernsehen, Restart für 10 Euro monatlich

    Um die Telekom-Angebote für DSL nutzen zu können, benötigst du einen IP-fähigen Router. Besitzt du bereits einen Router, kannst du auf der Telekom-Homepage überprüfen, ob sich dein Gerät für einen IP-basierten Anschluss und die gewünschte Breitband-Geschwindigkeit eignet.

    1und1-Angebote: Leistungsstarke Tarife von 1&1

    1&1 bietet insgesamt vier verschiedene DSL-Tarife, die sich in der Surfgeschwindigkeit und im Preis unterscheiden. Alle vier DSL-Angebote umfassen einen Breitband- und einen Telefonanschluss. Enthalten ist zudem eine Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz. Hier folgt ein Überblick über die vier DSL-Angebote von 1&1.

    Kunden-Bewertungen

    • 5 / 5
      Die Umstellung hat reibungslos, zuverlässig und schnell geklappt. Ich sehe nichts , was besser werden könnte.
    • 4 / 5
      Einfache
    • 4 / 5
      Super
    • 5 / 5
      Alles gut bin zufrieden

    So läuft dein Wechsel

    Kündigungsfrist Vertrag

    Internetanbieter kündigen

    Du bist mit deinem Internetanschluss unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Internetanbieter-Kündigung.

    Internetanbieter kündigen
    DSL-Verfügbarkeit

    Internet-Verfügbarkeit checken

    Wo ist eigentlich welche Internetgeschwindigkeit verfügbar? Finde hier heraus, ob bei dir schnelles Internet verfügbar ist!

    Verfügbarkeit checken
    Couch Surfen Freunde

    Internet-Anbieter wechseln

    Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige DSL-Tarife und wechsel einfach online deinen DSL-Anbieter.

    Internet-Anbieter wechseln