Dein Preisvorteil beim DSL-Wechsel Neues Highspeed-Internet
wartet auf Dich!
Sichere Dir bis zu 300 € Sofort­bonus!
Günstige Internet-Tarife finden

DSL 16000 – der Standard des schnellen Internets

In den letzten Jahren ist das Internet nicht nur immer schneller geworden – es sind auch immer aufwendigere Multimedia-Anwendungen entwickelt worden. Damit der Spaß beim Surfen nicht verloren geht, benötigst du eines unbedingt: Schnelles Internet. Ein DSL 16000-Internetanschluss sorgt dafür, dass du beim Surfen nicht ständig auf den Ladebalken schauen musst. DSL 16000 wird meist zusammen mit einem Telefonanschluss im praktischen Kombipaket angeboten, sodass du unbegrenzt surfen und telefonieren kannst. Aber Achtung: Nicht überall ist DSL verfügbar! Bevor du dich also auf Tarifsuche begibst, solltest du prüfen, ob DSL 16000 an deinem Wohnort überhaupt ermöglicht werden kann.

Das Wichtigste zusammen­gefasst

  • DSL 16000 ist derzeit wohl noch die gängigste Breitbandverbindung. Sie sorgt für ruckelfreies Streamen, Surfen und Zocken.
  • Mit DSL 16000 ist auch Triple Play, also das Beziehen von Telefon, Fernsehen und Internet über eine Leitung möglich.
  • Aber Achtung: DSL 16000 ist nicht in jedem Haushalt verfügbar. Prüfe deshalb vor einem Tarifvergleich, ob DSL an deinem Wohnort möglich ist.

Inhalts­verzeichnis

    Mit DSL 16000 macht das Internet große Sprünge

    Als die ersten Anschlüsse für das Internet gelegt worden sind, surfte man noch mit Schmalbandzugang durchs Netz. Ein Modem erlaubte Downloadraten von gerade einmal 56 Kbit in der Sekunde. Kurze Zeit später kamen dann ISDN-Anschlüsse, die mit 64 Kbit keine große Verbesserung darstellten. Doch Anschlüsse mit diesen Geschwindigkeiten reichten aus, da zu dieser Zeit auch die zu übertragenden Daten nicht wirklich groß waren. Die Internetnutzung beschränkte sich nämlich auf den Versand von E-Mails und das Surfen auf Internetseiten, auf denen Text dominierte und noch keine hochauflösenden Grafiken und Bilder. Doch dies änderte sich schnell und die Anbieter reagierten darauf. Im Jahr 1999 gab es den ersten Anschluss namens „Digital Subscriber Line“ (DSL ), womit der Grundstein für Highspeedsurfen gelegt war. Die Technik entwickelte sich zügig weiter und heute ist ein DSL-Anschluss mit 16.000 Kbit/s längst Standard. DSL 16000 ist damit fast 300 Mal schneller als das Modem oder ISDN .

    DSL 16000 erweitert die Grenzen des Internets

    Mit DSL 16000 kannst du also die Möglichkeiten des Internets in vollen Zügen ausschöpfen. Heute berichtet kein Nachrichtenmagazin ausschließlich mit Text, jede Schlagzeile ist mit mindestens einem Bild versehen. Dazu kommen hochauflösende Infografiken oder auch Videos in bester Qualität. Auf Videoplattformen im Internet lassen sich Filme schauen, die in vergleichbarer Qualität vor einiger Zeit noch ausschließlich auf DVD verfügbar waren. Im Breitbandinternet hörst du deine Lieblingsmusik außerdem nicht nur mit ausgezeichnetem Sound, sondern kannst diese auch ohne Verzögerung laden. Wenn du Fan von Games bist, dann spielst bestimmt auch du nicht mehr gegen den virtuellen Computer, sondern dank schnellem Internet zusammen mit anderen Menschen auf der ganzen Welt, die zu Gegnern im Spiel werden.

    Tipp

    Das ist mit DSL 16000 möglich:

    • sehr schnelles Surfen
    • schnelles Laden von Grafiken & Videos
    • Streaming ohne Verzögerungen
    • ruckelfreies Gaming
    • Fernsehen über Internet

    Dafür brauchst du DSL 16.000

    Auch Fernsehen wird heute nicht mehr nur über die Satellitenschüssel oder die Kabelbuchse übertragen, denn TV lässt sich auch vermehrt über Internet empfangen. Damit wird das Internet zu einer echten Alternative zum TV über Kabel. Um all diese Multimedia-Anwendungen in vollem Umfang, von mehreren Nutzern gleichzeitig und ohne Ladezeiten genießen zu können, benötigst du hohe Datenraten. Eben dafür ist ein DSL 16000-Anschluss bestens geeignet.

    Wer bietet einen DSL 16000-Tarif an?

    Downloadraten von bis zu 16.000 Kbit in der Sekunde werden mittlerweile von so gut wie allen bekannten Providern angeboten. Von der Telekom über Vodafone bis hin zu o2, 1&1 oder TELE2, sie alle haben DSL 16000 im Angebot. Standardmäßig wird DSL 16000 zu einem bestimmten Preis für den laufenden Monat in der Flatrate angeboten, einheitenbasierte Tarife gibt es schon länger nicht mehr. Der geschlossene Vertrag wird in der Regel für mehrere Monate, meist 12 oder 24, geschlossen. Hinzu kommt, dass DSL-Anschlüsse heute kaum noch alleine, sondern meist in Kombination mit einem Telefonanschluss angeboten werden. Auch hier versprechen die Anbieter die Flat für Telefonie. Dies gilt jedoch meist für das Festnetz und Anrufe in das Netz des gewählten Anbieters. Doch für Anrufe in Mobilfunknetze kommen meist zusätzlich Kosten auf. In jedem Fall bietet es sich an, einen genauen Blick auf die Tarifkonditionen zu werfen. Ausschließlich DSL-Anschlüsse gibt es zwar auch, doch diese bringen meist keine nennenswerte Kostenersparnis. Viele Anbieter locken außerdem mit Wechselboni, Gutschriften oder Zufriedenheitsgarantien.

    Tipp

    Wenn du auf der Suche nach einem neuen DSL-Vertrag bist, dann stellt sich die Frage nach dem richtigen Internetanbieter. Hier erhältst du eine Übersicht über alle Anbieter, ihre Leistungen und Tarife!

    Kosten und Tarif berücksichtigen

    Achte bei der Tarifwahl immer auf das Kleingedruckte und informiere dich zusätzlich bei Freunden und Bekannten über Erfahrungen zum Serviceumfang der verschiedenen Anbieter. Denn wer einmal ein Problem mit der DSL-Leitung hat und beim Anbieter niemanden erreichen kann, dem ist mit einem günstigeren Tarif im Endeffekt nicht geholfen. Zudem solltest du ausrechnen, wie hoch die tatsächlichen Kosten ohne Boni und Rabatte werden.

    Ist DSL 16000 in jedem Haushalt verfügbar?

    Zwar werben fast alle Anbieter mit DSL 16000, doch nicht überall ist ein Internetanschluss mit einer solch hohen Übertragungsrate von Daten möglich. Telekommunikationsanbieter versprechen zwar DSL 16000, meinen aber implizit „bis zu“ 16 Mbit/s. Ob eine solche Rate tatsächlich zu realisieren ist, hängt maßgeblich davon ab, wie weit der nächste Verteilerknoten der Breitbandleitung entfernt ist. Die Nähe deiner Wohnung oder deines Arbeitsplatzes zur nächsten Verteilerstation spielt also eine große Rolle. Je weiter diese weg ist, desto niedriger fällt die tatsächliche Geschwindigkeit aus. Bevor du DSL 16000 buchst, solltest du prüfen, welche Datenraten bei dir möglich sind. Der Verfügbarkeitscheck für DSL 16000 schafft Abhilfe: Gib dafür einfach deine Adresse mit Postleitzahl und Vorwahl ein und du erhältst sofort Angaben zu deiner DSL-Downloadgeschwindigkeit an deinem Wohnort. Daneben wird dir auch die höchstmögliche Uploadgeschwindigkeit angezeigt. Diese gibt an, wie schnell du Daten hochladen kannst.

    Tipp

    Welche Internetgeschwindigkeit ist an meinem Wohnort möglich? Diese Frage kannst du ganz leicht beantworten! Überprüfe jetzt mit dem Verfügbarkeitscheck, welche DSL-Geschwindigkeit an deinem Wohnort ermöglicht werden kann!

    DSL-Verfügbarkeit und Speedtest

    Einen solchen Speedtest solltest du auf jeden Fall durchführen, bevor du den Tarif eines bestimmten Anbieters verbindlich buchst. Zudem kannst du prüfen, ob sich ein DSL 16000 Tarif für dich überhaupt lohnt, indem du die Geschwindigkeit deines bisherigen Tarifs mit der potentiellen Geschwindigkeit eines DSL 16000 Tarifs vergleichst.

    Welche Hardware benötige ich für DSL 16000?

    Wenn die technischen Voraussetzungen für DSL 16000 gegeben sind und du den Tarif eines bestimmten Anbieters gewählt hast, dann erhältst du von diesem die benötigte Hardware in Form eines Routers sowie eines Splitters, sofern dieser noch nicht vorhanden ist. Den Router gibt es oft kostenlos, manchmal auch gegen einen geringen Aufpreis. Den Splitter bringt in der Regel der Techniker mit, der den Anschluss freischaltet. Eine Anleitung zur Installation des Routers ist in der Lieferung desselben enthalten und damit leicht selbst durchzuführen. Dazu musst du den Splitter mit der TAE-Buchse der Telefondose verbinden und dann an den Router anschließen. Die Installation des Routers erfolgt durch einen PC oder ein Notebook: Hier muss die IP des Routers eingegeben werden. Dann kannst du das Endgerät an den Router (zum Beispiel eine Fritz-Box) anschließen.

    Dies funktioniert entweder klassisch mit einem Patchkabel (RJ-45) oder über WLAN. Der Anschluss über WLAN birgt den Vorteil, dass du kabellos im Internet surfen kannst, was sich für mobile Endgeräte wie Laptop, Tablet oder Smartphone anbietet. Aber auch feststehende PCs profitieren von einer Verbindung über WLAN, weil der Router meist nicht unmittelbar neben dem PC installiert wird. Eine Verbindung über Kabel durch das ganze Haus oder die ganze Wohnung kann da störend sein. Dein Telefon kannst du übrigens auch an den Router anschließen. Und dank eines Adapters musst du auch nicht auf deinen alten Apparat verzichten, der noch vor Zeiten des Internets treue Telefondienste leistete. Doch richtig Spaß macht DSL 16000, wenn damit der Kabelanschluss obsolet wird und neben Internet und Telefonie auch TV (3Play) in bester Qualität genutzt werden kann, und zwar von mehreren Nutzern gleichzeitig.

    Router

    Voraussetzung für das Surfen in den eigenen vier Wänden: ein passender Router! Doch um eine sichere und stabile Internetverbindung zu erhalten, musst du deinen Router korrekt einrichten. Wie das genau geht, erfährst du hier!

    So richtest du deinen Router korrekt ein!

    Triple Play

    Schnelles Internet allein reicht dir nicht? Mit Triple Play erhältst du direkt Internet, Telefon & TV in einem Paket! Das spart nicht nur Aufwand, sondern auch Kosten ein. Erfahre jetzt, wie Triple Play genau funktioniert!

    Triple Play vergleichen

    So läuft dein Wechsel

    Kündigungsfrist Vertrag

    Internetanbieter kündigen

    Du bist mit deinem Internetanschluss unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Internetanbieter-Kündigung.

    Internetanbieter kündigen
    DSL-Verfügbarkeit

    Internet-Verfügbarkeit checken

    Wo ist eigentlich welche Internet­geschwindigkeit verfügbar? Finde hier heraus, ob bei dir schnelles Internet verfügbar ist!

    Verfügbarkeit checken
    Couch Surfen Freunde

    Internet-Anbieter wechseln

    Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige DSL-Tarife und wechsel einfach online deinen DSL-Anbieter.

    Internet-Anbieter wechseln