Benzinpreise: Abends bis zu elf Cent billiger tanken

Die Suche nach einer günstigen Tankstelle kann heutzutage beschwerlich sein. Dabei gibt es jedoch Aspekte, auf die man achten kann, um sich eine erschwingliche Tankfüllung zu sichern. So gilt beispielsweise grundsätzlich, dass Benzinpreise abends billiger sind, erklärt der Auto Club Europa (ACE). Dabei hängen die Preisschwankungen allerdings von der Kraftstoffsorte ab. Durchschnittlich kann man in der Zeit von 17 bis 20 Uhr bis zu neun Cent günstiger tanken als am restlichen Tag.

Benzinpreise abends billiger

Rainer Hillgärtner vom ACE erläutert, dass die Kraftstoffpreise zwischen 20 und 24 Uhr wieder ansteigen und dabei Shell und Aral als Marktführer den Takt angeben. Dieselfahrzeuge sind dabei noch günstiger zu betanken als Benziner. Dabei beträgt die Preisdifferenz laut ACE sogar bis zu elf Cent. Bei Super E10 können mit der Wahl des richtigen Zeitpunktes zum Tanken immerhin bis zu sieben Cent gespart werden. Laut Hillgärtner seien zwar die Benzinpreise abends billiger, aber es gäbe im Gegensatz zu früher keinen bestimmten Wochentag mehr, an dem man günstiger tanken kann.

Tankstellen-Ticker sagt, wo es günstigen Sprit gibt

Neben der Tageszeit hängen die Benzinpreise auch von der Art der Tankstelle ab. So sind die Kraftstoffpreise in der Regel an freien Tankstellen niedriger als bei den Marktführern. Darüber hinaus ist Benzin an Autobahntankstellen im Schnitt um drei bis vier Cent teurer als an Landes- und Bundesstraßen oder in der Stadt.

Mehrfach ausgezeichneter Service

  • Getestet.de
  • eKomi
  • TÜV Service tested

Kfz-Versicherung vergleichen

Kfz Versicherung wechseln

Jetzt günstige Kfz-Versicherung finden und online wechseln!