Autokredit

Autokredit: Beste Konditionen für Ihren Traumwagen

Top Anbieter im Autokredit-Vergleich

    • Umfassender Kreditvergleich der besten Banken
    • Kostenlos und unverbindlich
    • Bis zu 2.000 € sparen
  • Autokredit: Beste Konditionen für Ihren Traumwagen

    Euro
    Top Anbieter im Autokredit-Vergleich
    • Exklusive Zinsen
    • Transparenter Marktüberblick
    • Kompetente Beratung
    TÜV Service tested Testsieger Onlinekredit-Portale
  • SWK Energie
  • norisbank
  • DAB Bank
  • Creditplus Bank
  • Targobank
  • netbank
  • DAB Bank
  • comdirect
  • 1822 direkt

Beim Autokauf sparen mit dem Autokredit-Vergleich

Die Möglichkeiten zur Finanzierung eines Autos, ob Neuwagen oder Gebrauchtwagen, sind zahlreich. Hier den Überblick zu behalten, fällt nicht immer leicht. So gibt es Angebote von Autobanken, klassischen Kreditinstituten und Direktbanken. Der Autokredit-Vergleich im Internet hilft enorm, das beste Finanzierungsangebot für deine individuellen Bedürfnisse ausfindig zu machen.

Das Wichtigste zusammengefasst

  • Die Finanzierung des Autos über den Ratenkredit gibt es in zwei Varianten: dem zweckgebundenen Autokredit und dem klassischen Ratenkredit.
  • Bei Abschluss eines Kreditvertrags sollte auf die Sondertilgungsrechte geachtet werden.
  • Auch Kreditangebote von Direktbanken lassen sich bequem über den Autokredit-Vergleichsrechner gegeneinander abwägen und direkt online abschließen.

Inhalts­verzeichnis

    Mit dem Autokredit-Vergleich günstig zum neuen Auto

    Möchtest du dir ein neues Auto kaufen, brauchst du die notwendigen finanziellen Mittel. In den wenigsten Fällen lässt sich das alte Fahrzeug so gewinnbringend verkaufen, dass sich damit ein neues finanzieren lässt. Ob es um den gesamten Betrag für das neue Fahrzeug geht oder nur ein Teil als Ratenkredit aufgenommen wird – in jedem Fall hilft ein Autokredit-Vergleich bei der Suche nach dem günstigsten Darlehen weiter. Die Suche gestaltet sich relativ einfach. Nach der Eingabe von nur drei Auswahlkriterien erstellt der Autokreditrechner eine detaillierte Übersicht mit allen tagesaktuellen Angeboten für den optimalen Autokredit.

    Die Kriterien für den Vergleich im Überblick

    • Kreditbetrag:

      Wie hoch der Nettobetrag für dein Darlehen letztlich sein soll, ergibt sich aus der Summe von Kaufpreis und Kredit-Nebenkosten. Diese Kosten können zum Beispiel durch zusätzliche Versicherungen für das Fahrzeug, benötigtes Autozubehör (z.B. Sommer- und Winterreifen) oder eventuell eine Restschuldversicherung für den Kredit entstehen. Diese Kosten solltest du vor dem Kreditabschluss berechnen, um später nicht dein Erspartes dafür nutzen zu müssen.
    • Kreditlaufzeit:

      Die Laufzeit für einen Autokredit beträgt je nach Gesamtkosten durchschnittlich vier Jahre. Die Laufzeit entscheidet neben der Höhe der monatlichen Raten auch über die Höhe der Zinsen. Hier solltest du dich entscheiden: Sind dir niedrige monatliche Raten wichtiger? Dann musst du eine etwas längere Laufzeit in Kauf nehmen. Möchtest du die Laufzeit kürzer halten, dann ist die monatliche Belastung etwas höher. Der Autokredit-Vergleich gibt dir die Möglichkeit, mehrere Szenarien mit unterschiedlichen Laufzeiten auszuprobieren, um den optimalen Kredit für deine aktuelle finanzielle Situation zu finden.
    • Verwendungszweck:

      Es steht dir selbstverständlich frei, diesen Punkt offenzulassen. Es empfiehlt sich jedoch anzugeben, ob es sich um einen speziellen Autokredit oder einen zweckungebundenen Ratenkredit handeln soll. Autokredite bieten optimierte Konditionen für den Autokauf und durch die Vereinbarung einer Anzahlung lassen sich die monatlichen Kreditkosten nochmals reduzieren.

    Die unterschiedlichen Arten der Autofinanzierung

    Nachdem die Entscheidung für das richtige Auto getroffen wurde, stehen Verbraucher oftmals vor der Wahl der optimalen Finanzierungsform. Der Markt der Kreditanbieter ist groß – so stellt sich vor dem Kauf zunächst die Frage: Welche Variante ist für mich am besten geeignet? Als kleine Hilfe bieten wir hier eine Übersicht der wichtigsten Darlehensformen zur Finanzierung des eigenen Fahrzeugs.

    Der Ratenkredit – Der Klassiker zur Autofinanzierung

    Die Finanzierung des neuen Gefährts über einen Ratenkredit zählt, aufgrund der Transparenz und der guten Kalkulierbarkeit, immer noch zu den beliebtesten Finanzierungsvarianten für den Autokauf. Nicht nur sind alle anfallenden Kosten für den Kredit von Beginn an klar ausgewiesen, auch bleiben die monatlichen Raten über die gesamte Kreditlaufzeit konstant. Die Ratenfinanzierung gibt es in zwei Varianten, dem klassischen Ratenkredit ohne Zweckbindung und dem Autokredit.

    • Autokredit – Der zweckgebundene Ratenkredit

      Der Autokredit als zweckgebundener Ratenkredit darf nur der Finanzierung des Autos dienen und bietet in der Regel bessere Konditionen für den Darlehensnehmer als ein klassischer Ratenkredit. Diese begründen sich unter anderem damit, dass der Fahrzeugbrief als Sicherheit bei der Bank verbleibt, solange das Darlehen läuft. Im Gegenzug für das geringere Risiko bietet die Bank dir günstigere Zinsen. Autokredite können zum Beispiel direkt über die Hausbank des Händlers abgeschlossen werden, wo sie oft direkt zusammen mit aktuellen Fahrzeugmodellen angeboten werden. Hier dienen auch häufig besonders günstige Zinsen als Anreiz für den Kauf eines bestimmten Modells. Inzwischen bieten auch andere Kreditinstitute spezielle Autokredite an. Über den Autokredit-Vergleich im Internet lassen sich einige Angebote von Direktbanken und klassischen Kreditinstituten finden und miteinander vergleichen.

    • Den klassischen Ratenkredit zur Autofinanzierung nutzen:

      Der klassische Ratenkredit kann für verschiedene Zwecke genutzt werden, natürlich kannst du ihn für die Finanzierung deines neuen Wagens verwenden. Der Ratenkredit ist eine sehr verbreitete Darlehensform. Jeden Monat werden unverändert hohe Raten zurückgezahlt, dadurch haben sowohl Kreditnehmer als auch Kreditgeber eine relativ hohe Planungssicherheit. Der Vorteil dieser Art von Darlehen gegenüber der zweckgebundenen Variante liegt vor allem darin, dass der Fahrzeugbrief nicht als Sicherheit bei der Bank verbleibt, solange die Ratenzahlung noch nicht abgeschlossen ist. Das Auto gehört also von Beginn an dir und könnte auch vor Ablauf der Kreditlaufzeit weiterverkauft werden.

    Die Autofinanzierung über die Schlussrate: Der Ballonkredit

    Eine spezielle Variante der Ratenfinanzierung ist die Ballonfinanzierung, auch Finanzierung mit Schlussrate genannt. Der Kreditnehmer zahlt zunächst verhältnismäßig niedrige monatliche Raten (bis zu 50 Prozent weniger als beim Ratenkredit), die verbleibende Restschuld wird am Ende als Schlussrate bezahlt. Diese Finanzierungsform eignet sich deshalb in erster Linie dann, wenn du die monatliche Belastung während der Laufzeit gering halten möchtest, gleichzeitig aber schon absehen kannst, dass du am Ende eine hohe Summe zur Verfügung hast, zum Beispiel aus einer Abfindungszahlung oder einem Erbe. Die Schlussrate macht oft mehr als die Hälfte der Kreditsumme aus. Bei der Ballonfinanzierung kann das Fahrzeug von Beginn an genutzt werden, der Fahrzeugbrief verbleibt jedoch bis zur Abschlusszahlung als Sicherheit bei der Bank. Hast du nach Ablauf der vertraglich festgelegten Laufzeit nicht die nötigen finanziellen Mittel für die Begleichung der Schlussrate zur Verfügung, brauchst du eine Anschlussfinanzierung. Je nach vertraglicher Vereinbarung ist es auch möglich, das Auto am Ende der Laufzeit wieder an den Händler zurückzugeben. Außerdem hast du die Option, das Fahrzeug am Schluss zu verkaufen und den Erlös zur Begleichung der Schlussrate zu verwenden. Entscheidest du dich hingegen für die Anschlussfinanzierung, wird die Ballonfinanzierung aufgrund der höheren Zinsen insgesamt teurer als die alternativen Finanzierungsmöglichkeiten. Der Kredit mit Schlussrate kann ausschließlich über die Autobanken abgeschlossen werden.

    Die Wahl der Möglichkeiten beim Drei-Wege-Kredit

    Bei der Drei-Wege-Finanzierung handelt es sich um eine Mischung aus Leasing und Ratenfinanzierung. Die Flexibilität der Möglichkeiten am Ende der Laufzeit macht diesen Kredit besonders beliebt bei Verbrauchern, die bei Vertragsabschluss noch nicht genau wissen, ob sie den PKW nur nutzen oder auch besitzen wollen. Zu Beginn leistet der Kunde eine Anzahlung, die bei Neuwagen normalerweise rund zehn bis 20 Prozent des Neupreises ausmacht. Danach werden die monatlichen Raten gezahlt, die oft ähnlich niedrig sind wie beim Leasing.

    Am Ende der Laufzeit hast du als Kreditnehmer drei Optionen:

    • Durch die Zahlung der hohen Schlussrate wird die Finanzierung abgeschlossen und das Auto geht in dein Eigentum über.
    • Du entscheidest dich für eine Anschlussfinanzierung. Die Zinsen bei der Autobank sind in der Regel höher als davor.
    • Wenn das Fahrzeug die vereinbarte Kilometerleistung nicht überschritten hat und es außerdem in einem unbeschädigten, gepflegten Zustand ist, kannst du es wieder an den Händler zurückgeben.

    Privatleasing: Das Auto nur nutzen

    Der Trend unter den Autofahrern entwickelt sich zunehmend in Richtung „Nutzen statt Besitzen“. Darauf hat sich die Automobilbranche eingestellt und bietet immer attraktivere Angebote – nicht mehr nur für Geschäftsleute, sondern auch für Privatpersonen. Der Vorteil für den Kunden liegt auf der Hand: Das Fahrzeug kann am Ende der Vertragslaufzeit einfach wieder an den Händler zurückgegeben werden und gegebenenfalls durch ein neues ersetzt werden. Selbstständige und Freiberufler, die den geleasten Wagen vor allem beruflich nutzen, haben außerdem meist die Möglichkeit, die monatlichen Leasingraten von der Steuer abzusetzen. Besonders praktisch für Kunden, die gerne alle monatlichen Ausgaben im Blick behalten möchten: Händler bieten häufig zusätzliche Service-Pakete an, die Autoversicherung und Wartungskosten als Teil der Monatsrate beinhalten. Diese Vorteile haben aber in der Regel auch ihren Preis. So sind die Gesamtkosten vergleichsweise hoch und die monatlichen Raten ebenfalls meist höher als beim Ratenkredit. Auch bist du nicht der Eigentümer des Autos und bekommst nur Nutzungsrechte. Dadurch liegt die Verantwortung für die Unversehrtheit des Fahrzeugs bei dir, Schäden und zu viel gefahrene Kilometer gehen zu deinen Kosten. Eine vorzeitige Beendigung des Vertrages ist oft nur schwer möglich.

    Der Autokredit mit Sondertilgung

    Ein Autokredit wird normalerweise in monatlichen Raten getilgt und endet nach einer festgesetzten Laufzeit. Viele Kreditverträge gestatten dem Kreditnehmer aber auch häufig das Recht auf eine außerplanmäßige Sondertilgung des Darlehens. Falls der Kreditnehmer doch einmal eine größere Summe zur Verfügung haben sollte, kann er durch Zahlungen außerhalb der monatlichen Raten die Vertragslaufzeit verkürzen, die Zinsbelastung verringern und somit die Gesamtkosten des Vertrags senken. Vor allem Verbraucher, die regelmäßig über geplante Sondereinnahmen (z. B. Weihnachtsgeld, Boni, etc.) verfügen, sollten sich um einen Kredit mit entsprechenden Sondertilgungsrechten bemühen.

    Sondertilgung bei Vertragsabschluss vereinbaren

    Das Recht auf Sondertilgung ist kein allgemeingültiger Anspruch für den Kreditnehmer, sondern muss vertraglich festgesetzt sein. Zwar gibt es für alle Verbraucherkredite, die nach dem 11. Juni 2010 abgeschlossen wurden, die EU-weite Regelung, dass diese jederzeit vollständig oder in Teilen getilgt werden können. Hierfür kann die Bank jedoch eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung für die ihr entgangenen Zinsen berechnen. So eine Entschädigung schlägt bei Verträgen mit einer Restlaufzeit von unter einem Jahr mit 0,5 Prozent zu Buche. Bei länger andauernden Verträgen beträgt diese höchstens 1,0 Prozent. Wer also bei Vertragsabschluss auf eine Sondertilgungsvereinbarung achtet, spart sich diese zusätzlichen Kosten.

    Die unterschiedlichen Autokredit-Anbieter

    Wer an einen Autokredit denkt, der hat wahrscheinlich zunächst das Bild des Autohändlers und den Angeboten der angeschlossenen Autobank vor Augen. So locken viele Autohändler mit der Null-Prozent-Finanzierung für die ausgestellten Top-Modelle, doch sind diese Angebote nicht immer die günstigsten. Heutzutage können Autokredite bei so gut wie allen Banken und Sparkassen abgeschlossen werden. Neben den Filialbanken stehen dann vor allem die Direktbanken zur Auswahl, die aufgrund der Einsparungen von Filial- und Mitarbeiterkosten besonders günstige Kredite anbieten können. So lohnt sich also zunächst ein Autokredit-Vergleich im Internet, bevor du dich für oder gegen die Finanzierung über den Händler entscheidest.

    Finanzierung über die Autobank

    So gut wie jeder Autohersteller verfügt über eine hauseigene Bank, die sogenannte Autobank. Auf den ersten Blick können diese besonders attraktive Darlehen vergeben. Die günstigen Konditionen werden durch die Subventionierung seitens Hersteller und Händler ermöglicht. Daher werden gerade die Schaufenster-Fahrzeuge häufig mit Kreditangeboten beworben, die den Kreditnehmer keine Zinsen und Gebühren kosten. Ein Nachteil dieses Konzepts besteht darin, dass die Händler, die einen Kredit der Autobank vermitteln, häufig weniger Spielraum für Rabatte auf den Fahrzeugpreis haben. Auch beschränkt sich das Angebot von Autobanken vornehmlich auf Neuwagen. Kunden mit schwacher Bonität haben bei Autobanken oft den Vorteil, dass sie über entsprechende Anzahlung trotzdem einen Kredit gewährt bekommen. Auch die Drei-Wege-Finanzierung ist ausschließlich über die Autobank möglich.

    Autokredit bei der Filialbank

    Mittlerweile bieten die meisten filialbasierten Kreditinstitute auch spezielle Autokredite an. Normale Ratenkredite müssen bei der Hausbank aber auch nicht grundsätzlich teurer sein. Für Kreditnehmer, die über gute und langjährige Kontakte zu ihrer Hausbank verfügen, lassen sich im persönlichen Beratungsgespräch sicher gute Konditionen ausarbeiten. Besonders Selbstständige, Freiberufler mit unregelmäßigen Einkommen können durch diesen persönlichen Kontakt mit dem Berater profitieren. Denn Autobanken sowie Direktbanken, arbeiten nach bestimmten Kriterien, die über die Bonitätsbewertung und die Kreditvergabe entscheiden. Die individuelle Begutachtung ist somit ein entscheidender Vorteil für Kunden, die sonst durch das Raster fallen.

    Das Auto über die Direktbank finanzieren

    Direktbanken, also Online-Banken, können durch den Verzicht auf ein kostenintensives Filialnetz besonders günstige Konditionen für ihre Kredite anbieten. Einige bieten inzwischen neben dem klassischen Ratenkredit, der ohne Zweckbindung auskommt, ebenfalls spezielle Autokredite zu verhältnismäßig günstigen Konditionen an. Doch selbst ein Ratenkredit kann mitunter geringere Gesamtkosten mit sich bringen als eine Null-Prozent-Finanzierung über die Autobank. Wer sich nämlich nach einem Autokredit-Vergleich der Direktbanken im Internet einen preiswerten Ratenkredit sichert, kann bei seinem Autohändler als Barzahler auftreten. Diese bekommen in den meisten Fällen Barzahler-Rabatte von zehn oder mehr Prozent. Für die Direktbank spricht außerdem das einfache und schnelle Antragsverfahren. Je nach Bonität und Höhe des Betrags müssen nicht einmal 24 Stunden zwischen Antragsstellung und Bewilligung vergehen. Das ermöglicht dem Kunden schnelles Reagieren auf besonders günstige, kurzfristige Angebote des Autohändlers.

    Voraussetzungen für den Autokredit

    Für einen Autokredit gelten generell die gleichen Bedingungen wie für andere Ratenkredite auch. Diese sind:

    • Du musst volljährig, das heißt mindestens 18 Jahre alt, sein.
    • Dein Erstwohnsitz muss sich in Deutschland befinden, zudem musst du über ein Konto bei einer deutschen Bank verfügen. Diese Voraussetzung kann bei manchen Kreditgebern auch nur auf die EU beschränkt sein.
    • Du musst über ein regelmäßiges Einkommen verfügen. Dem Kreditantrag sind entsprechende Einkommensnachweise beizufügen. Manche Banken fordern zusätzlich die Kontoauszüge der letzten drei Monate.
    • Bei Selbstständigen und Freiberuflern gilt in aller Regel der Einkommenssteuerbescheid als Nachweis über die Bonität.
    • Du solltest kreditwürdig sein. Die Bank prüft in der Regel deine Bonität anhand einer Kreditauskunft (z. B. bei der Schufa).

    Die genauen Voraussetzungen für die Kreditvergabe unterscheiden sich von Bank zu Bank. Detaillierte Informationen findest du immer auch auf den Internetseiten der Kreditanbieter und natürlich über den hauseigenen Kundenservice.

    Achtung bei Angeboten für „Autokredite ohne Schufa“

    Die Banken prüfen vor Vergabe eines Darlehens jeden Kunden auf seine Kreditwürdigkeit. Wer hier abgelehnt wurde, kann unter Umständen auf spezielle Angebote ohne Bonitätsprüfung zurückgreifen. Aber gerade bei diesen Angeboten solltest du genau hinschauen. Häufig sind diese nämlich mit hohen Zusatzkosten verbunden. Bearbeitungsgebühren für den Antrag oder zusätzliche Angebote zum eigentlichen Darlehen, wie Versicherungen oder Beratungen, sprechen nicht selten für unseriöse Anbieter, von denen man besser die Finger lässt. Wenn du sichergehen willst, dass dein Kreditanbieter seriös ist, dann nutze den Autokredit-Vergleich von TopTarif.

    Kunden-Bewertungen

    • 1 / 5
      angegebener Wechseltermin wird nicht eingehalten . keinerlei Vorabinfo erhalten,so das eine Reaktion anderweitig nicht mehr möglich war und Zusatzkosten entstehen
    • 5 / 5
      recht ehrliche Angebote , Abwicklung zum Wechsel super-danke
    • 1 / 5
      Bis jetzt habe ich noch kein Feedback des Stromanbieters erhalten.
    • 4 / 5
      Schnell und freundlich!

    Die wichtigsten Finanzprodukte

    Vergleich mit Waage

    Umschuldungskredit

    Du möchtest nicht mehr horrende Kreditzinsen zahlen? Finde hier alles zur rettenden Umschuldung!

    Kredite vergleichen
    Girokonto-Geldscheine

    Girokonto eröffnen

    Wie kann ich ein Girokonto eröffnen bzw. wechseln? Finde hier heraus, worauf du dabei achten solltest!

    Girokonto eröffnen
    Kreditkarte Internet

    Kreditkartenvergleich

    Welche Kreditkarte sollte ich wählen: Master- oder VISA-Card? Erfahre hier, welcher Kartentyp sich für dich eignet!

    Kreditkartenvergleich