Dein Preisvorteil beim DSL-Wechsel Neues Highspeed-Internet
wartet auf Dich!
Sichere Dir bis zu 300 € Sofort­bonus!
Günstige Internet-Tarife finden

Toptarif Wechselschutz
Exklusiv für TopTarif-Kunden:
Avira Prime 6 Monate kostenfrei und ohne Abo nutzen! Schütze Dich mit der Sicherheitssoftware von Avira!  Jetzt informieren

ADSL für schnelleres und günstiges Surfen

Wenn an deinem Wohnort kein DSL verfügbar ist, dann stehen dir dennoch andere Möglichkeiten bereit, um schnell im Internet surfen zu können. Eine praktische Lösung ist zum Beispiel ADSL, eine Variante von DSL, die du auch dann nutzen kannst, wenn du nur über ältere Internet- bzw. Telefonleitungen verfügst. Das Besondere von ADSL ist, dass die Bandbreite beim Download höher ist als beim Upload von Daten, sodass sich ADSL insbesondere für Privatpersonen eignet. Neben der Weiterentwicklung ADSL+ wird mittlerweile auch ADSL2+ (also ADSL der dritten Generation) angeboten, das eine maximale Internetgeschwindigkeit von bis zu 25 Mbit pro Sekunde ermöglicht.

Das Wichtigste zusammen­gefasst

  • ADSL bietet im Gegensatz zu SDSL höhere Downloadraten als Uploadraten, ist also asymmetrisch.
  • ADSL ist besonders für Privathaushalte geeignet, da diese mehr Downloads als Uploads benötigen.
  • Die Weiterentwicklung von ADSL ist ADSL2+. Sie bietet höhere Übertragungsraten und reduziert Störungen.
Inhaltsverzeichnis

    ADSL: Die neue Möglichkeit des Anschlusses

    Die Breitband-Datenleitung ADSL (Asymmetric Digital Subscriber Line) ist eine weit verbreitete Technik für Breitbandanschlüsse . ADSL wurde als Option für Kunden entwickelt, die noch über analoge Leitungen oder ältere ISDN-Leitungen im Internet unterwegs sind. Diesen sollte damit die Chance geboten werden, trotzdem mit der Geschwindigkeit von DSL im Netz zu surfen. ADSL-Anbieter zu finden und dabei am besten auch noch eine günstige ADSL-Flatrate zu erhalten, kann sich unter Umständen jedoch schwierig gestalten. Zum einen bietet nicht jeder Provider auch ADSL an, zum anderen ist der Preisvergleich aufwendig und zeitraubend. Damit du schnell und günstig im Internet surfen kannst, auch wenn an deinem Wohnort kein DSL verfügbar ist, lohnt sich ein Vergleich der ADSL-Anbieter. Diesen kannst du unkompliziert und kostenlos online durchführen.

    Vergleich SDSL – ADSL

    Ein Gegenstück zu ADSL ist die sogenannte Symmetric Digital Subscriber Line (SDSL). Dabei gibt es wesentliche Unterschiede zwischen ADSL und SDSL:

    ADSL SDSL
    asymmetrisch symmetrisch
    Bandbreite beim Download von Daten höher als beim Upload Bandbreite beim Down- und Upload von Daten gleich groß
    besonders für Privathaushalte geeignet besonders für IP-Telefonie und Nutzung in Unternehmen geeignet

    ADSL-Anbieter finden und vergleichen

    Wenn du bereits nach einem günstigen ADSL-Provider gesucht hast, dann wirst du gemerkt haben, wie aufwendig sich der Vergleich der einzelnen Anbieter gestaltet. Um diesen Aufwand zu reduzieren, kannst du die einzelnen Tarife der Provider im Internet schnell und einfach miteinander vergleichen. Mit dem Online-ADSL-Vergleich erfährst du sofort, ob es sich für dich lohnt, zum ADSL-Internet zu wechseln und wie viel die ADSL Tarife genau kosten. Darüber hinaus ist es besonders wichtig nachzuschauen, ob ADSL an deinem Wohnort auch tatsächlich verfügbar ist. Dies kannst du ebenfalls online überprüfen. Wenn du mit der kostenlosen Hilfe im Netz günstiges ADSL für deinen Wohnort gefunden hast, ist es nur noch ein kleiner Schritt, damit du in Zukunft günstig und schnell im Internet surfen kannst. Denn alle weiteren Arbeiten wie die Übermittlung deiner Daten an den Provider und die Anmeldung von ADSL werden bei einem Online-Wechsel ebenfalls kostenlos für dich übernommen. Somit musst du dich um nichts weiteres mehr kümmern und hast mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben!

    Weiterentwicklungen von ADSL

    ADSL bringt in der Praxis einige Schwierigkeiten mit sich. Dazu gehören zum Beispiel der hohe Energieverbrauch, gegenseitige Störungen aufgrund von Übersprechen, der große Anteil an Daten, der für die Verwaltung der Verbindung benötigt wird, sowie die Tatsache, dass gestörte Frequenzbereiche nicht genutzt werden können. Als Erweiterung von ADSL wurde ADSL2 entwickelt. ADSL2 verfügt über Stromsparfunktionen, bei denen die Synchronisationsleistung nicht verloren geht. Weiterhin wird das Übersprechen mit ADSL2 mithilfe der Leistungsregelung in Abhängigkeit des Signal-Rausch-Verhältnisses reduziert. Der Anteil an Verwaltungsdaten wird ebenfalls geringer gehalten, wodurch Bandbreite eingespart wird, die wiederum für Nutzerdaten verwendet werden kann. Außerdem ist bei ADSL2 auf einem gestörten Frequenzbereich/Kanal eine 1-Bit-Modulation möglich. ADSL2 verfügt darüber hinaus über zusätzliche Redundanzen im Datenstrom, durch die sich fehlerhafte Daten besser erkennen lassen und somit auch Kanäle mit schlechtem Signal-Rausch-Verhältnis genutzt werden können. In Deutschland ist ADSL2 kaum zum Einsatz gekommen, da man stattdessen direkt zu ADSL2+ übergegangen ist – ADSL der dritten Generation.

    Mit ADSL2+ sind eine erhöhte Übertragungsrate , Reichweite und Störungsreduzierung im Leitungsnetz möglich. Mit dem robusteren Übertragungsverfahren von ADSL2+ werden Störungen durch die dynamische Ausblendung gestörter Trägerfrequenzen ausgeglichen, was einen Synchronisationsverlust verhindert. Es kann dabei vorkommen, dass die Bandbreite einbricht, die Verbindung allerdings bestehen bleibt. ADSL, ADSL2 und ADSL2+ können parallel in demselben Leitungsbündel betrieben werden. Obwohl mit ADSL2+ theoretisch Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 25 MBit/s bei einer Leitungslänge von bis zu 1,5 Kilometern erreicht werden könnten, ist die Geschwindigkeit bei dem Netzbetreiber, der Deutschen Telekom, auf 16 MBit/s beschränkt worden. Zwar bieten einige Netzbetreiber auch Übertragungsraten von bis zu 25 MBit/s an, dann muss allerdings auf POTS oder ISDN im Basisband verzichtet werden. Meist wird der Telefonanschluss dann über eine Konverterbox und Telefonie per VoIP angeboten. Bei der Deutschen Telekom hingegen wird der DSL-Anschluss eher mit einem Analog- oder ISDN-Anschluss gebündelt.

    Übertragungsgeschwindigkeiten mit ADSL, ADSL2 und ADSL2+

    Anschlussart max. Übertragungsgeschwindigkeit
    ADSL 8 MBit/s
    ADSL2 12 MBit/s
    ADSL2+ 25 MBit/s

    Kunden-Bewertungen

    • 4 / 5
      Einfache
    • 4 / 5
      Super
    • 5 / 5
      Alles gut bin zufrieden
    • 5 / 5
      hat alles sehr gut geklappt,konnte ohne Probleme zu einem anderen Anbieter wechseln.Von mir 5 Sterne.

    So läuft dein Wechsel

    Kündigungsfrist Vertrag

    Internetanbieter kündigen

    Du bist mit deinem Internetanschluss unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Internetanbieter-Kündigung.

    Internetanbieter kündigen
    DSL-Verfügbarkeit

    Internet-Verfügbarkeit checken

    Wo ist eigentlich welche Internet¬geschwindigkeit verfügbar? Finde hier heraus, ob bei dir schnelles Internet verfügbar ist!

    Verfügbarkeit checken
    Couch Surfen Freunde

    Internet-Anbieter wechseln

    Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige DSL-Tarife und wechsel einfach online deinen DSL-Anbieter.

    Internet-Anbieter wechseln