tierversicherung

Tierversicherung Schutz für Ihr Haustier

Mit einer Tierversicherung schützen Sie sich vor den Folgen eines Sach- oder Personenschadens!

    • Bis zu 500,- € sparen
    • Direkt online abschließen - einfach, schnell & kostenlos
    • Exakte Prämienberechnung
    • Ihr unabhängiger Versicherungsvergleich Erstinformation
    Jetzt sparen
  • Agila Haustierversicherungen
  • ARAG
  • Domcura AG
  • Münchener und Magdeburger Agrarversicherung
  •  uniVersa Allgemeine Versicherung AG
  • Alte Leipziger Versicherung
  • Helvetia Versicherungen
  • Uelzener Versicherung
  • Bavariadirekt

Tierversicherung - der beste Schutz für das Haustier

So lieb viele Haustiere auch sind, auch sie können finanzielle Schäden hervorrufen. So zum Beispiel wenn der Hund beißt oder das Pferd austritt und eine fremde Person verletzt. In einem solchen Fall kann eine Tierversicherung vor den finanziellen Folgeschäden schützen.

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Die Tierhalter-Haftpflicht übernimmt alle anfallenden Folgekosten eines Unfalls, vom Transport des Verletzten bis hin zu den Arztkosten für eine spätere Behandlung.
  • Die Tierkrankenversicherung trägt die Kosten, die durch Tierarztbesuche, Untersuchungen und die Nachsorge entstehen.
  • In der Regel sind OP-Leistungen bei den meisten Tierkrankenversicherungen ausgeschlossen. Die dadurch entstehenden Kosten können durch die passende OP-Versicherung abgefangen werden.
Inhaltsverzeichnis

    Tierversicherung - die Haftpflicht für das Haustier

    Die Tierhalter-Haftpflicht übernimmt alle anfallenden Folgekosten eines Unfalls, vom Transport des Verletzten bis hin zu den Arztkosten für eine spätere Behandlung. Des Weiteren werden Kosten an beschädigten Gegenständen übernommen, unabhängig davon, ob der Schaden schuldhaft entstanden ist oder nicht. In der Regel liegt die Deckungssumme bei Personenschäden bei maximal 5 Millionen Euro.

    Tierversicherung - wenn das Haustier krank wird

    Nicht nur wir Menschen werden krank, auch unsere Haustiere sind vor Erkrankungen nicht gefeit. Besonders im Alter häufen sich die Probleme und schnell wird die Rechnung des Tierarztes zu einer finanziellen Herausforderung. Nicht so mit einer passenden Haustierversicherung. Im Bereich der Tierversicherungen gibt es wie bei den Menschen eine Art Krankenversicherung. Diese übernimmt im Krankheitsfall die Behandlungskosten für das geliebte Haustier. Getragen werden dabei die Kosten, die durch Tierarztbesuche, Untersuchungen und die Nachsorge entstehen. Auch ist es dabei möglich, nicht unbedingt den Komplettschutz zu wählen, sondern auszusuchen, was genau versichert werden soll.

    Den Umfang der Tierversicherung aufstocken

    Bei fast allen Versicherungsgesellschaften lässt sich der Umfang der Tierversicherung noch aufstocken. So ist es auch bei der Tierkrankenversicherung. Diese lässt sich durch eine OP-Versicherung aufwerten. In der Regel sind OP-Leistungen bei den meisten Tierkrankenversicherungen ausgeschlossen. Die dadurch entstehenden Kosten können durch die passende OP-Versicherung abgefangen werden. Sie trägt alle Kosten, die mit der Behandlung des kranken Tieres in Verbindung stehen. Dazu gehören die Untersuchungskosten, die Kosten für die Operation selbst sowie die Gebühren, die für die Nachsorge des tierischen Patienten anfallen. Um die passende Versicherungsgesellschaft zu finden, eignet sich ein Tierversicherung-Vergleich.

    Tierversicherung - die passende Versicherung für jedes Tier

    In vielen Ländern Europas gibt es die Tierversicherung schon seit den siebziger Jahren. In Deutschland hat sich das Angebot allerdings erst seit den neunziger Jahren entwickelt. Haustier-Besitzer können damit kostspielige Arztbesuche oder notwendige Operationen im Vorfeld versichern. Oft ist im Versicherungsumfang sogar der Gesundheitscheck oder die Vorsorge für das Tier eingeschlossen. Dabei wird der Versicherungsumfang individuell für jedes Tier vereinbart. Hund, Katze oder Pferd werden so umfassend versichert und der Halter kann sich beruhigt an dem täglichen Begleiter erfreuen. Schließlich ist der Besitzer auf Grund der gesetzlichen Haftpflicht für das Handeln des Tieres verantwortlich und hat in diesem Zusammenhang auch für durch das Tier verursachte Schäden aufzukommen.

    Tierversicherung - Hundehalterversicherung als Ergänzung zur privaten Haftpflicht

    Im Bereich der Tierversicherung kann man die Hundehalterversicherung als ergänzenden Bestandteil der privaten Haftpflichtversicherung abschließen. Der Vierbeiner wird dann als gesondertes Risiko versichert. Dabei ist die Versicherungssumme vom Halter frei wählbar. In diesem Fall sollten Hundehalter jedoch auf die höchstmögliche Versicherungssumme bestehen. Die Versicherungsprämie wird dadurch nur geringfügig angehoben, als Halter verfügt man dadurch aber über einen umfassenderen Schutz vor finanziellen Problemen. Schnell kann der eigene Hund einen Schaden verursachen, dessen Folgen zum Beispiel eine lebenslange Rentenzahlung nach sich zieht. Mit einer zu niedrig gewählten Versicherungssumme wird dann der Besitzer mit seinem Privatvermögen zur Regulierung herangezogen.

    Tierkrankenversicherung

    Hund

    Bei einer Tierkrankenversicherung gibt es viele Unterschiede in Preis und Leistung.

    Tierhalterhaftpflicht

    Hundehalterhaftpflicht

    Sie sind auf der Suche nach einer günstigen Tierhalter- haftpflicht?

    Katzenversicherung

    Katze

    Mit der Katzenversicherung sind Sie als Halter auf der sicheren Seite.

    Hundekrankenversicherung

    Hunde-OP-Versicherung

    Ein Vergleich zahlt sich bei der Krankenversicherung Ihres Hundes aus.

    Kunden-Bewertungen

    4.4 / 5
    12.021 Bewertungen zu Toptarif abgegeben

    Mehrfach ausgezeichneter Service

    • Getestet.de
    • Focus Money Preissieger Silber 2016
    • eKomi
    • TÜV Service tested