Ihr günstiger Autokredit

Spare bis zu 850 € jährlich

  • Mehr als 200 Tarife vergleichen
  • Bequem online wechseln
  • Alles Wichtige auf einen Blick
  • TÜV Service tested
    Dein unabhängiger Kfz- Versicherungsvergleich
    Erstinformation
Kfz-Versicherung: Jetzt wird’s günstiger für Dich
  • AXA
  • Da direkt
  • direct line
  • VHV Versicherungen
  • Gothaer
  • AllSecur
  • R+V24

Eine Teilkaskoversicherung kann sich stets auszahlen

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Die Teilkaskoversicherung ist eine Ergänzung zur verpflichtenden Haftpflichtversicherung!
  • Die Teilkasko deckt vor allem Schäden durch äußere Einflüsse wie Wild- oder Unwetterschäden ab!
  • Achten Sie bei Abschluss einer Teilkaskoversicherung immer auf die Höhe der Selbstbelteiligung!
Inhaltsverzeichnis

    Teilkasko: Was ist das?

    Teilkasko

    Eine Kfz-Teilkasko ist eine Zusatzversicherung für Ihr Fahrzeug. Das heißt, sie wird im Gegensatz zu der gesetzlich vorgeschriebenen Haftpflichtversicherung freiwillig abgeschlossen. Meist ist diese Police eine Erweiterung der gesetzlich vorgegebenen Versicherung und kann oft gleich mit ihr zusammen abgeschlossen werden. Eine Teilkasko kommt für Schäden am eigenen Fahrzeug auf, die Sie sonst selbst tragen müssten. Sie umfasst dabei die Deckung von Kosten durch Brände und Wildunfälle, die nachgewiesen werden können, sowie Schäden, die nachgewiesen durch die Einwirkung von Naturkräften entstanden sind – also beispielsweise durch Wind, Hagel, Blitz und Überschwemmungen. Darüber hinaus werden von der Teilkaskoversicherung auch Schäden reguliert, die im Zusammenhang mit einem Einbruch oder Diebstahl des Fahrzeugs entstanden sind. Von der Teilkaskoversicherung werden hingegen keine durch Vandalismus oder selbst verursachten Schäden übernommen.

    Vollkasko oder Teilkasko

    Vollkasko_oder_teilkasko

    Sie sind sich nicht sicher, ob Sie eine Voll- oder Teilkasko benötigen?

    Kfz-Haftpflichtversicherung

    Kfz-Haftpflichtversicherung

    Informieren Sie sich über die Kfz-Haftpflicht & vergleichen Sie die Anbieter!

    Lohnen sich Teilkaskoversicherungen?

    Eine Teilkasko lohnt sich in den meisten Fällen, wenn Ihr Fahrzeug noch einen gewissen Wert hat, denn ansonsten müssen Sie für Schäden am eigenen Pkw stets selbst aufkommen. Die zu entrichtenden Prämien der auf dem Markt angebotenen Teilkaskoversicherungen sind wie bei fast jeder Versicherung unterschiedlich hoch, da lohnt sich ein Vergleichsrechner auf Online-Portalen auf jeden Fall. Sie sollten außerdem beachten, dass sich der Beitrag senkt oder auch erhöht, je nachdem, ob Sie einen Selbstbehalt wählen oder nicht, d.h. ob Sie bei einem Schaden für einen Teil selbst zahlen wollen oder alles von Ihrer Pkw Teilkasko übernommen werden soll. Üblich bei der Teilkaskoversicherung ist die Vereinbarung einer Selbstbeteiligung in Höhe von 150, 300, 500 oder sogar 1000 Euro. In den meisten Fällen wird die Selbstbeteiligung auf 150 Euro festgelegt, sodass der Versicherungsnehmer bei etwaigen Schäden diese Summe selbst erbringen muss. Eine Selbstbeteiligung kann die Jahresprämie deutlich reduzieren.

    PDF

    Eine Kfz-Haftpflichtversicherung schützt stets den Unfallgegner - und ist in Deutschland für jedes Fahrzeug gesetzlich vorgeschrieben. Wer allerdings sein eigenes Auto schützen möchte, schließt zusätzlich eine Kaskoversicherung ab. Welche Unterschiede es gibt und wann der Abschluss sinnvoll ist, lesen Sie hier!
    Kasko & Haftpflicht

    Teilkasko und wie Sie ermittelt wird

    Die Höhe des Betrages für eine Teilkasko Versicherung hängt zunächst von dem Typ des zu versichernden Fahrzeugs ab, also von der Fahrzeugklasse. Außerdem kommt es darauf an, wo Sie wohnen bzw. wo der Pkw angemeldet ist, dies wird als Regionalklasse bezeichnet. Diese werden jährlich aufgrund der Schadenstatistik der Versicherer für alle Fahrzeugmodelle und Regionen angepasst und im Herbst vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) veröffentlicht. Während bei der Kfz-Haftpflichtversicherung und der Vollkaskoversicherung die Schadenfreiheitsklasse des Fahrzeughalters von Bedeutung ist, werden die Beiträge in der Teilkaskoversicherung ohne einen Schadenfreiheitsrabatt berechnet. Neben der Typ- und Regionalklasse sind bei der Berechnung der Prämien weitere Merkmale wie die jährliche Kilometerleistung, das Fahrzeugalter und zahlreiche Angaben zum Fahrzeughalter und zu den Fahrern relevant. Der Preis der Teilkasko steigt unter anderem dann, wenn junge Fahrer unter 23 (oder bei manchen Versicherern 25) das Fahrzeug nutzen. Weiterhin sind bei der Ermittlung der Versicherungsprämie zu berücksichtigen, ob das Fahrzeug z.B. in einer Garage geparkt wird oder am Straßenrand.

    Sind Sie auf der Suche nach der für Sie günstigsten Variante, hilft oft ein Vergleichsportal, welches die in Frage kommenden Teilkasko Versicherungen für Sie ermittelt. Mit dem Kfz-Versicherungsvergleich können Sie bequem von Zuhause aus zahlreiche Angebote in Bezug auf Preis und Leistung miteinander vergleichen und finden schnell günstige Teilkaskoversicherungen, die Ihren Wünschen entsprechen. Ein solcher Versicherungsvergleich lohnt sich auch, wenn Sie bereits eine Teilkasko-Police haben, jedoch gerne einen Kfz-Versicherungswechsel zu einem günstigeren Anbieter durchführen würden.

    Kunden-Bewertungen

    4.4 / 5
    11.572 Bewertungen zu Toptarif abgegeben

    Mehrfach ausgezeichneter Service

    • Focus Money Kundenliebling
    • eKomi bronze
    • TÜV Service tested
    • TÜV Preisvergleich 2014