Mehr zum Thema Heizungswechsel

  • In 5 Minuten zum Heizungsangebot - in 2-4 Wochen zur neuen Heizung!
  • Mehr als 1.000.000 Komplettpakete inkl. Installation, Garantie, Demontage und Abtransport des Altgeräts
  • Durchführung durch qualifizierte Meister aus Ihrer Region
  • Attraktive Fördermöglichkeiten der KfW-Bank: Bis zu 10% der Kosten vom Staat erstattet bekommen

Kontakt

Kostenlose Beratung: 0800 - 42 00 300

Mo. bis Fr. 9 - 20 Uhr
Sa. 12 - 17 Uhr

Heizungswechsel

Heizungsvergleich: Öl, Gas oder Sonnenenergie?

Wer ein Haus bauen will oder eine Sanierung plant, sollte auch besonderen Wert auf die richtige Art des Heizsystems legen. Die Auswahl ist dabei groß: Möchte man mit Öl, Gas oder doch eher mit Solarenergie Wärme in die Wohnung bringen? Um sich fundiert zu entscheiden, sollten die Effizienz der unterschiedlichen Technologien und ihre Anschaffungskosten einander gegenüber gestellt werden. Besonders einfach und schnell funktioniert dies mit einem Heizungsvergleich.

Heizungsvergleich hilft beim Sparen

Mit einem Heizungsvergleich können die Kosten der verschiedenen Angebote direkt miteinander verglichen werden. Mit der Wahl des günstigsten Anbieters können so bis zu 2.000 Euro gespart werden. Ein weiterer Vorteil des Online-Vergleichs liegt darin, dass mit nur wenigen Klicks die passende Heizung gewählt werden kann, ohne dass dafür eine aufwändige Hausbegehung notwendig ist. Verbraucher geben einfach im Heizungsvergleichsrechner ihre Daten zu dem gewünschten Brennstoff, der Beschaffenheit des Gebäudes, der Wohnfläche und der im Haushalt lebenden Personen ein, woraus verschiedene Angebote für das individuell geeignete Heizsystem zusammengestellt werden. Für die Ergebnisse des Heizungsvergleichs sind außerdem Informationen zur Wärmedämmung und Isolierung des Hauses sowie zum Heizungstyp erforderlich. Neben gewöhnlichen Heizkörpern kann man sich beispielsweise für eine Fußbodenheizung entscheiden.

Bei Heizungsvergleich nicht nur auf Anschaffungspreis achten

Bei der Wahl des richtigen Angebots aus dem Heizungsvergleich sollte in erster Linie nicht nur auf den Anschaffungspreis geachtet werden, sondern vor allem auch die Wartungs-, Reinigungs- und Betriebskosten des gewünschten Heizsystems unter die Lupe genommen werden. Der Anschaffungspreis einer neuen Wohnung rentiert sich mitunter erst nach zehn bis zwanzig Jahren, eine genaue Prognose ist allerdings in der Regel nicht möglich, da die Preise für Gas, Öl und anderen Brennstoffen großen Schwankungen unterliegen können.