Recht

Rechtsschutz - Jetzt vor hohen Kosten schützen

Eine Rechtschutzversicherung hilft Ihnen im Streitfall!

    • Bis zu 500,- € sparen
    • Die Versicherungs-Anbieter im Vergleich
    • Direkt online abschließen - einfach, schnell & kostenlos
    • Exakte Prämienberechnung
    • Ihr unabhängiger Versicherungsvergleich Erstinformation
    Jetzt sparen
  • DEURAG Deutsche Rechtsschutz-Versicherung AG
  • Advocard Rechtsschutzversicherung
  • AllSecur
  • Mannheimer Versicherung
  • ÖRAG Rechtsschutzversicherungs-AG
  • Allrecht Rechtsschutzversicherungen
  • KS Auxilia Kraftfahrer-Schutz
  • D.A.S. Deutscher Automobil Schutz
  • DMB Rechtsschutz

Private Rechtsschutzversicherung – das Kostenrisiko bei einem Rechtsstreit minimieren

Warum sich eine private Rechtsschutzversicherung lohnt

Viele Verbraucher denken, dass Sie nie in einen Rechtsstreit verwickelt werden. Statistiken zeigen jedoch etwas anderes. Allein in Deutschland gehen rund 20 Millionen Menschen Jahr für Jahr vor Gericht. Jeder fünfte Hauseigentümer ist von einem Nachbarstreit betroffen und auch die Rechtsstreitigkeiten bei Verkehrsunfällen nehmen immer mehr zu. Allein dies sind gute Gründe für eine private Rechtsschutzversicherung. Denken Sie jedoch auch an Ihren Arbeitgeber. In wirtschaftlich unsicheren Zeiten kann schnell eine Entlassung drohen. Schon heute werden jährlich rund 1 Million Fälle vor dem Arbeitsgericht verhandelt – immer häufiger treffen sich die streitenden Parteien vor Gericht – ein weiterer Grund für eine private Rechtsschutzversicherung.

Private Rechtsschutzversicherung – Selbstbeteiligung kann Kosten senken

Um die Kosten für die private Rechtsschutzversicherung gering zu halten, können Sie einen Versicherungsvergleich machen, aber auch eine Selbstbeteiligung wählen. Dies ist bei den meisten Versicherungsgesellschaften möglich und auch durchaus sinnvoll. Zwar muss man im Streitfall diese Summe selber aufbringen, jedoch ist eine Privat-Rechtsschutzversicherung dafür gedacht, im schlimmsten Falle den finanziellen Ruin durch ein Rechtsverfahren zu verhindern oder außerordentlich hohe Belastungen abzuwehren. Eine Selbstbeteiligung liegt in der Regel zwischen 150 Euro und 500 Euro. Diesen Betrag kann man im Notfall selbst ermöglichen, ohne dabei an die eigenen finanziellen Grenzen zu stoßen.

Private Rechtsschutzversicherung – achten Sie auch auf die Deckungssumme

Wenn Sie nach der passenden Privat-Rechtsschutz suchen, dann sollten Sie immer auf die Deckungssumme der Versicherungsgesellschaften achten. Versicherungsexperten empfehlen dabei eine Deckungssumme von mindestens 250.000 Euro. Teilweise gibt es Gesellschaften, welche eine erheblich höhere Deckungssumme anbieten, jedoch gibt es auch Versicherungsunternehmen, die über eine wesentlich geringere Deckungssumme eine günstige Prämie ermöglichen. Weiterhin sollten Sie vor Abschluss der Privatrechtsschutz immer prüfen, wo der Rechtsschutz überall gilt. Es gibt Policen, die weltweit gültig sind, andere wiederum sind auf Europa oder auf genau abgegrenzte Territorien beschränkt.

Kunden-Bewertungen

4.4 / 5
11.922 Bewertungen zu Toptarif abgegeben

Mehrfach ausgezeichneter Service

  • Getestet.de
  • eKomi
  • TÜV Service tested