• Handy-Flatrate kaum noch teurer als Minutenpaket

    Berlin, den 23. Februar 2017 – Die meisten Handynutzer benötigen keine Allnet-Flatrate in alle Netze, da die Tarifleistung den eigenen Bedarf oft übersteigt. Doch wie eine Auswertung des Vergleichsportals TopTarif zeigt, kosten Flatrates heute kaum mehr als Minutentarife mit begrenzten Freieinheiten.

    weiter
  • Das sind die Smartphone-Trends für 2017

    Berlin, den 08. Februar 2017 – Das erste Smartphone ohne Kopfhörerbuchse, Virtual-Reality-Brillen und hochauflösende Kameras mit zwei Objektiven: Das vergangene Jahr sorgte mit vielen technischen Neuerungen für Überraschungen auf dem Smartphone-Markt. Das Vergleichsportal TopTarif gibt eine Vorschau, welche Trends 2017 reif sind für den Massenmarkt.

    weiter
  • Kfz-Versicherung: Nur diese Klausel sichert volle Entschädigung bei grober Fahrlässigkeit

    Berlin, den 2. Februar 2017 – Handy am Steuer oder rote Ampel überfahren: Wer durch grobe Fahrlässigkeit einen Unfall verursacht, gefährdet möglicherweise seinen Versicherungsschutz. Denn Kfz-Versicherer sind in solchen Fällen berechtigt, die Schadenszahlung zu kürzen oder ganz zu verweigern. Damit Autofahrer im Ernstfall nicht auf den Kosten sitzenbleiben, sollten sie auf eine Verzichtsklausel in ihren Vertragsbedingungen achten.

    weiter
  • Strompreise in Europa: Deutsche Verbraucher zahlen 44 Prozent mehr

    Berlin, den 17. Januar 2017 – Verbraucher in Deutschland müssen für Strom deutlich tiefer in die Tasche greifen als ihre europäischen Nachbarn. Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung des Vergleichsportals TopTarif. Ein Grund ist die überdurchschnittlich hohe Belastung mit Steuern und Abgaben.

    weiter
  • So hält der Smartphone-Akku im Winter länger

    Berlin, den 14. Dezember 2016 – Im Winter frieren nicht nur wir, sondern auch unsere Smartphones. Schon bei Temperaturen unter 5 Grad werden viele Akkus und Displays langsamer. Bei Minusgraden verfallen manche Geräte sogar in Kältestarre. Wie Smartphones sicher durch den Winter kommen und mit welchen Tipps der Akku länger durchhält, erklärt das Vergleichsportal TopTarif.

    weiter
  • Weihnachtsbeleuchtung: Lichterkette verbraucht mehr Strom als Kühlschrank

    Berlin, den 6. Dezember 2016 – Jedes Jahr zur Adventszeit schmücken viele Menschen ihre Fenster, Balkone und Vorgärten mit zahlreichen Lichtern. An die Stromkosten denken dabei wohl nur die wenigsten. Dabei kann eine Lichterkette in 6 Stunden mehr Strom verbrauchen als ein Kühlschrank an einem ganzen Tag im Dauereinsatz.

    weiter
  • Kfz-Versicherung auch nach dem Stichtag kündigen - Wann das Sonderkündigungsrecht gilt

    Berlin, den 28. November 2016 – Bis zum 30. November können Autofahrer ihre Kfz-Versicherung noch fristgemäß kündigen. Aber auch nach dem Stichtag ist der Wechsel möglich – dank des Sonderkündigungsrechts. Das Vergleichsportal TopTarif erklärt, in welchen Fällen die außerordentliche Kündigung greift.

    weiter
  • Energieanbieter: Kunden wechseln erst ab 100 Euro Ersparnis

    Berlin, den 23. November 2016 – Wer den Energieanbieter wechselt, will vor allem eines: Geld sparen. Damit sich der Aufwand lohnt, muss jedoch die Ersparnis stimmen. Das hat eine gemeinsame Umfrage von TopTarif und Thermondo ergeben. Demnach sind nur wenige Verbraucher bereit, ihrem Anbieter für einen Sparbetrag von unter 100 Euro den Rücken zu kehren.

    weiter
  • Handynummer sicher wechseln – Darauf sollten Verbraucher achten

    Berlin, den 21. November 2016 – Wer seine Handynummer wechselt, macht sich selten Gedanken darüber, was mit der alten Nummer passiert. Doch die Neuvergabe einer Nummer ist gängige Praxis und kann ungewollte Folgen haben – wenn Fremde plötzlich Zugriff auf persönliche Daten erhalten. Worauf Verbraucher beim Wechsel der Rufnummer achten sollten, erklärt das Vergleichsportal TopTarif.

    weiter
  • 137 Stromversorger kündigen zum Jahreswechsel Preiserhöhungen von 3,5 Prozent an

    Berlin, den 18. November 2016 – Verbraucher müssen im neuen Jahr mit steigenden Stromkosten rechnen. Neben der EEG-Umlage erhöhen sich auch weitere staatliche Abgaben sowie vielerorts die Netzentgelte. Dadurch steigen die Strompreise von 137 Versorgern durchschnittlich um 3,5 Prozent – örtlich sogar um bis zu 15,2 Prozent. Für eine Familie sind das Mehrkosten von bis zu 189 Euro im Jahr. Das zeigt eine Auswertung des Vergleichsportals TopTarif.

    weiter

Presse- und Medienkontakt

Franziska Günther

Anfrage richten Sie bitte an:

Franziska Günther

E-Mail: presse@toptarif.de

Telefon: 030 - 23 32 81 18

Mehrfach ausgezeichneter Service

  • Getestet.de
  • Focus Money Preissieger Silber 2016
  • eKomi
  • TÜV Service tested