Strom Lampe Straße

Dein Preisvorteil beim Strom-Anbieterwechsel:

Aktuell bis zu 550 € sparen!

    • Dein persönliches Angebot aus über 17.000 Tarifen
    • Unverbindlich und kostenfrei vergleichen
    • Ohne Risiko den Anbieter wechseln
    TÜV Service testedFocus Money Preissieger Silber 2016
  • Stromvergleich starten
  • BEV Energie
  • Vattenfall
  • Enervatis
  • extra energie
  • eprimo
  • E.ON
  • Innogy Logo
  • EnBW
  • Yello

Ökostrom: Preisvergleich spart bares Geld!

Mittlerweile ist den meisten Verbrauchern bekannt, dass Ökostrom nicht nur die Umwelt schont, sondern auch die Haushaltskasse. Strom aus erneuerbaren Quellen ist daher eine sinnvolle Alternative zu fossilem Strom . Online lassen sich bei TopTarif kostenlos die Ökostrom-Preise vergleichen.


Mit einem Klick zum Ökostrom Rechner

Das Wichtigste zusammengefasst

  • Die maximale Laufzeit Ihres neuen Stromtarifs sollte nicht mehr als 12 Monate betragen.
  • Achten Sie beim Stromtarife vergleichen auf die Preisgarantie während der gesamten Laufzeit Ihres Stromtarifs!
  • Achten Sie auf den Neukundenbonus – bringt dieser eine tatsächliche Ersparnis oder steigen hier die Kosten pro kWH an?
  • Verzichten Sie auf Pakettarife für Ihren Stromvertrag, wenn Sie sich in Ihrem Verbrauch an Durchschnittswerten orientieren.

Strom aus regenerativen Quellen birgt viele Vorteile

Ökostrom zu beziehen, bringt in vielerlei Hinsicht Vorteile. War vor Jahren „grüner Strom“ noch teurer als Energie aus fossilen Quellen, unterscheiden sich die Tarife heute nicht mehr nennenswert. Der große Vorteil ist: Sie leisten mit einem Ökostrom-Tarif durch den geringeren CO2-Ausstoß einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz und sprechen sich gegen Atom- und Kohlestrom aus. Die natürlichen Ressourcen Sonne, Wind, Wasser und Erdwärme versiegen nicht und verursachen abgesehen von den Wartungs-, Betriebs- und Personalaufwendungen für die Kraftwerke keine zusätzlichen Kosten. Nur drei Schritte benötigt man für den Wechsel zum Ökostromanbieter: Preisvergleich durchführen, den passenden Versorger auswählen, Online-Formular ausfüllen.

Ökostrompreise im Vergleich zeigen günstigsten Anbieter

Viele Verbraucher fürchten einen vermeintlichen bürokratischen und zeitlichen Aufwand beim Wechsel ihres Stromanbieters . Doch diese Sorge ist unbegründet. Per Preisvergleich Ökostromanbieter und ihre Tarife gegenüberzustellen, ist unkompliziert. Den Vergleich können Sie online durchführen und auch der Wechsel zum Versorger Ihrer Wahl erfolgt über das Internet. Sie müssen nicht zwingend Ihren Versorger wechseln. Möglicherweise bietet Ihr aktueller Versorger einen neuen günstigen Ökostromtarif an. Dann kontaktieren Sie nach dem Preisvergleich einfach direkt Ihren Anbieter und wechseln zu regenerativen Energien. In der Regel steht Ihnen dafür ein Online-Formular zur Verfügung. Sie können sich auch über die Kunden-Hotline mit dem Versorger Ihrer Wahl in Verbindung setzen, um eventuelle Unklarheiten zu beseitigen und sich die genaue Herkunft des Ökostroms oder Details der Vertragsbedingungen erläutern zu lassen.

Immer mehr Stromanbieter auf dem Markt

In den vergangenen Jahren haben sich immer mehr Unternehmen gegründet, die immer neue Stromtarife auf den Markt bringen. Dieses vielfältige Angebot ist ein großer Vorteil für die Kunden, denn ein reger Wettbewerb lässt die Preise sinken. Der Nachteil: Es ist nicht leicht, im Tarifdschungel den Überblick zu behalten und den richtigen Tarif zu finden. Verbraucher sollten daher die verschiedenen Tarife und Preise vergleichen. Ökostromtarife gibt es mittlerweile auch von vielen örtlichen Grundversorgern, die sich der Konkurrenz der vielen neuen Anbieter bewusst geworden sind und mit eigenen Tarifen darauf reagiert haben. Wer sich also in der Grundversorgung befindet, kann möglicherweise auch bei seinem Anbieter bleiben und zu einem Öko-Tarif wechseln.

Wie führt man einen Preisvergleich für Ökostrom durch?

Ein Ökostrom-Preisvergleich bei TopTarif nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und ist unkompliziert: Nach dem Eingeben der Postleitzahl und des geschätzten Jahresverbrauchs in die Suchmaske erhält man eine übersichtliche Auflistung aller Stromtarife. Setzt man das Häkchen bei der Option „Ökostrom“, werden nur diese Tarife gefiltert und angezeigt. Anschließend kann aus dieser Liste der passende Tarif herausgesucht werden. Dabei sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen.

Große Auswahl an Tarifen – worauf sollte man achten?

In erster Linie achten Verbraucher beim Ökostrom-Preisvergleich auf den Preis. Doch es gibt noch eine Reihe anderer Faktoren, auf die es bei der Wahl des richtigen Tarifs ankommt. So sollte man beispielsweise überprüfen, ob der gewählte Tarif ein Gütesiegel hat. Denn nicht bei jedem Tarif verbirgt sich hinter dem Begriff „Ökostrom“ auch 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien. Oft besteht der Strom nur „überwiegend“ aus regenerativen Quellen. Auf Qualität weisen beispielsweise die Label „Grüner Strom Label e. V.“ oder „OK Power“ hin. Diese Label bürgen nicht nur für nachhaltig hergestellten Strom, sondern auch dafür, dass der Anbieter in regenerative Anlagen investiert. Zudem sollte man auf die Konditionen achten: Die Kosten können sich verändern, wenn Sie in Ihren Preisvergleich Neukundenrabatte und Boni einberechnen. Auch in puncto Kündigung sollten Sie die Vertragsbedingungen gründlich prüfen. Ökostrom-Tarife haben unterschiedliche Laufzeiten und entsprechend verschiedene Kündigungsfristen.

Kundenbewertungen

4.4 / 5
12.162 Bewertungen zu Toptarif abgegeben
  • 5 / 5
    gut
  • 4 / 5
    alles bestens
  • 4 / 5
    Glatter Ablauf, Bestätigung der Kündigung, Bestätigung des neuen Vertrages einmal Passwort ändern, FERTIG,

Mehrfach ausgezeichneter Service

  • Getestet.de
  • Focus Money Preissieger Silber 2016
  • eKomi
  • TÜV Service tested