Mit dem Immobilienkredit zum Eigenheim

Immobilienkredit: Die eigenen vier Wände günstig finanzieren

Als Immobilienkredit bezeichnet man einen Kredit, mit dem der Kauf bzw. Bau einer Immobilie finanziert wird. Überdies kann mit einem Immobilienkredit eine Renovierung oder der Ausbau einer Immobilie ermöglicht werden. Im Gegensatz zu anderen Krediten ist ein Immobilienkredit zweckgebunden, der Kreditnehmer verpflichtet sich also, das geliehene Geld für den Zweck einzusetzen, für den es bestimmt ist. Immobilienkredite werden auch als Baukredite oder Baudarlehen bezeichnet.

Immobilienkredite sorgfältig vergleichen

Immobilienkredite sind eine heikle Angelegenheit, da sie in der Regel über hohe Summen abgeschlossen werden und dadurch auch hohe Kreditkosten entstehen. Deshalb ist es gerade im Bereich der Immobilienkredite äußerst wichtig, dass Sie sich im Vorhinein ausreichend informieren und sorgfältig vergleichen. Bei hohen Kreditsummen können schon wenige Prozentpunkte Zinsunterschied in einer unvergleichlich höheren finanziellen Belastung enden. Da die Bedürfnisse der Kreditnehmer vielfältig sind, gibt es eine Vielzahl an Immobilienkredit-Modellen. Auch die Zahl der Anbieter von Immobilienkrediten ist deutlich gestiegen, da auch Direktbanken attraktive Angebote für die Immobilienkredite offerieren

Weiterführende Links: