Deckungskarte & Doppelkarte werden nicht mehr ausgestellt

Die Deckungskarte diente früher dem Nachweis eines bestehenden Kfz-Haftpflichtschutzes. Anders als bei den allermeisten anderen Versicherungen gilt der Haftpflichtschutz bei der Kfz-Haftpflicht bereits vor Zahlung der ersten Prämie an die Versicherung. Mit Erhalt der Deckungskarte erhält der Versicherungsnehmer eine sogenannte vorläufige Deckungszusage der Versicherung und ist von diesem Zeitpunkt an gegen Haftpflichtschäden abgesichert.

Deckungskarte – vorläufiger Versicherungsschutz bis 2008

DeckungskarteBis zur Einführung des elektronischen Versicherungsbestätigungsverfahrens (eVB-Verfahren) galt die Deckungskarte - auch Doppelkarte genannt - als vorläufiger Versicherungsschutz. Seit dem Jahr 2008 konnte das komplizierte Verfahren mithilfe des eVB-Verfahrens erheblich vereinfacht werden.


Beantragen Sie hier Ihre eVB-Nummer!

Deckungskarte notwendig für die An- und Ummeldung

Wer sein Fahrzeug an- oder ummelden möchte, muss als Fahrzeughalter bei der Kfz-Zulassungsbehörde nachweisen, dass er eine Kfz-Haftpflichtversicherung abschließen möchte. Somit diente die Deckungskarte bis zur Einführung des eVB-Verfahrens als vorübergehender Versicherungsschutz im Zeitraum zwischen der Autoanmeldung und der endgültigen Ausstellung der jeweiligen Versicherungspapiere. Zu diesem Zweck wurde die Deckungs- oder auch Doppelkarte bei der Zulassungsstelle hinterlegt, um das neue Auto an- bzw. umzumelden. Die vorübergehende Versicherungsbestätigung wurde auch Doppelkarte genannt, da ein Durchschlag von der Zulassungsstelle an das Versicherungsunternehmen überstellt wurde.

eVB-Verfahren vereinfacht An- und Ummeldung

Seit 2008 wird dem Versicherten direkt nach Versicherungsabschluss eine eVB-Nummer zugeteilt. Doppelkarten werden in Folge des elektronischen Verfahrens nicht mehr neu ausgestellt, können jedoch in Einzelfällen zum Einsatz kommen, wenn eine Behörde noch nicht auf das eVB-Verfahren umgestellt wurde. Dieses Verfahren bringt gegenüber der herkömmlichen Deckungs- und Doppelkarte viele Vorteile: Beispielsweise kann die An- und Ummeldung eines Fahrzeuges schneller abgewickelt werden. Dabei ändert sich für den jeweiligen Fahrzeughalter trotz des verkürzten Verfahrens nichts, er muss keine Online-Formulare ausfüllen oder seine Daten an anderer Stelle preisgeben. Schließt man eine Versicherungspolice ab, so erhält man automatisch eine Deckungskarte bzw. eine eVB-Nummer. In der Regel wird dem Verbraucher direkt nach Abschluss der Kfz-Versicherung eine eVB-Nummer zugeteilt. Früher wurde die Deckungskarte per Post versendet. Bis zum Erhalt der vorläufigen Deckungszusage konnten also im Gegensatz zum heutigen Verfahren ein paar Tage vergehen.



Mehr zum Thema KFZ-Versicherung:

Kfz-Versicherungen - vergleichen und sparen!
Bitte geben Sie einen gültiges KFZ-Kennzeichen ein.
  • axa
  • da-direkt
  • direct-line
  • rv-versicherung
  • vhv-versicherung
  • gothaer-versicherung
  • AllSecur kfz-versicherung
  • R+V24 kfz-versicherung

TopTarif Nachrichten

  • Studie: Jeder vierte Internetnutzer ab 65 erwägt medizinische Beratung online
  • Neues Geschäftsfeld: Eigener Adblock Plus Browser für mobile Endgeräte
  • Test: Handy-Ethno-Tarife stark verbesserungsfähig
  • Banking Apps: Test stellt erhebliche Mängel fest
  • Sonntagsfrage: Welches Smartphone-Betriebssystem ist das beste?
  • National Roaming: Tipps zum Surfen in zwei Netzen
  • Sicherheitsbedenken: Werden Nachrichten bei Whatsapp verschlüsselt?
  • Smartphone-Chat-Apps machen SMS Konkurrenz
  • Facebooks neue Nutzungsbedingungen: Verbraucherschützer planen Klage
  • Automatischer Notruf eCall wird Pflicht in Neuwagen
Kfz-Versicherungsvergleich
Bitte geben Sie einen gültiges KFZ-Kennzeichen ein.

Versicherungen

Versicherung

Versicherungen zu kleinem Preis gesucht? Auf der sicheren Seite mit einer leistungsstarken Versicherung - wechseln Sie jetzt!

Doppelkarte

Doppelkarte

Die Doppelkarte bzw. Deckungskarte als Versicherungsnachweis! In wenigen Tagen schon rundum sicher im Straßenverkehr!

TopTarif.de verpflichtet sich zu größtmöglicher Sorgfalt hinsichtlich Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese übernehmen.

© 2015 TopTarif.de - Deckungskarte: 2008 durch das eVB-Nummer ersetzt