Vorläufige Deckung

Vorläufige Deckung: Schnellstmöglicher Versicherungsschutz

vorlaeufige_deckungUnter der vorläufigen Deckung wird der sofortige Versicherungsschutz verstanden, der durch das Zusenden einer elektronischen Versicherungsbestätigung an den Versicherungsnehmer eintritt. Der Kunde muss folglich nicht lange auf Zusendung verschiedener Unterlagen oder der früher verwendeten Doppelkarte warten, sondern erhält nach Abschluss einer Kfz-Versicherung eine elektronische Versicherungsbestätigung in Form eines numerischen Codes. Durch diese Bestätigung kommt es zu einer vorläufigen Deckung, also einem Haftpflichtschutz bis zum endgültigen Wirksamwerden des Versicherungsvertrags. Dieses Verfahren erleichtert beziehungsweise beschleunigt dann das Zulassungsverfahren, da vor Zulassung eines Fahrzeugs auf einen Halter eine bestehende Haftpflichtversicherung nachgewiesen werden muss.

Vorläufige Deckung: Vollwertiger Haftpflichtschutz

Eine vorläufige Deckung tritt mit dem Erhalt der elektronischen Versicherungsbestätigung ein und beinhaltet einen vollwertigen Haftpflichtschutz. Dieses Verfahren wurde im Jahr 2008 eingeführt, um die Fahrzeugversicherung und -zulassung beschleunigen beziehungsweise vereinfachen zu können. Dies ist für Versicherungsnehmer insofern vorteilhaft, als dass immer mehr Versicherungsverträge im Internet abgeschlossen werden und durch eine vorläufige Deckung nicht auf das Zuschicken der Vertragsunterlagen gewartet werden muss, um das Fahrzeug anmelden und nutzen zu können.

Zeitliche Begrenzung bis zum Inkrafttreten des Hauptvertrages

Üblich ist das Verfahren der vorläufigen Deckung vor allem bei Pflichtversicherungen wie der KFZ-Haftpflicht, aber auch bei anderen Versicherungen findet man sie. Die Deckung tritt in Kraft, sobald die Zusage der Versicherung vorliegt. Der volle Versicherungsschutz ist also schon vor der Zahlung der ersten Prämie gewährleistet. Die vorläufige Deckung ist ein eigenständiger Versicherungsvertrag und zeitlich oder vertraglich begrenzt. Sie endet, sobald der Haftungszeitraum des Hauptvertrages einsetzt, wenn Versicherung und Versicherungsnehmer sich nicht über die Hauptversicherung einig werden, wenn der Hauptvertrag widerrufen wird oder wenn die Prämienzahlung ausbleibt.

Mehr zum Thema Kfz:

  • axa
  • da-direkt
  • direct-line
  • rv-versicherung
  • vhv-versicherung
  • gothaer-versicherung
  • AllSecur kfz-versicherung
  • R+V24 kfz-versicherung

TopTarif Nachrichten

  • Smartphone-Videos: Jeder zweite Deutsche filmt mit dem Handy
  • Kostenfalle Handy: Tipps gegen versteckte Kosten
  • Sonntagsfrage: Wie entfernt man Kratzer vom Handy-Display?
  • Smartphone schützen: Im Sommer Hitze vermeiden
  • Android schneller machen: Fünf praktische Tipps fürs Smartphone
  • Microsoft Windows 10 Betriebssystem: Was ändert sich?
  • Externer Zusatz-Akku für Smartphone und Co.: Was ist eine Powerbank?
  • Nach Mobilfunkfrequenzauktion: Länder erhalten Geld für Breitbandausbau
  • Sonntagsfrage: Samsung oder Apple – was ist besser?
  • Google: Bluetooth-Sender „Eddystone“ neu auf dem Beacon-Markt
Kfz-Versicherungsvergleich
Bitte geben Sie einen gültiges KFZ-Kennzeichen ein.

Versicherungen

Versicherung

Versicherungen zu kleinem Preis gesucht? Auf der sicheren Seite mit einer leistungsstarken Versicherung - wechseln Sie jetzt!

Doppelkarte

Doppelkarte

Die Doppelkarte bzw. Deckungskarte als Versicherungsnachweis! In wenigen Tagen schon rundum sicher im Straßenverkehr!

TopTarif.de verpflichtet sich zu größtmöglicher Sorgfalt hinsichtlich Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese übernehmen.

© 2015 TopTarif.de - Vorläufige Deckung – sofortiger Versicherungsschutz