Neupreisentschädigung


neupreisentschaedigungNeupreisentschädigung: Sicherheit für Neuwagenbesitzer

Eine Neupreisentschädigung können Versicherungsnehmer mit ihrem Versicherer im Versicherungsvertrag für einen Neuwagen vereinbaren. Dabei kommt es darauf an, dass der Fahrzeughalter auch Erstbesitzer ist. Die Neupreisentschädigung ist für Neuwagenbesitzer empfehlenswert, da besonders neuwertige Fahrzeuge sehr schnell an Wert verlieren. Im Rahmen einer Kaskoversicherung wird im Falle eines Totalschadens oder des Verlustes jedoch nur der Zeitwert ersetzt, der schon bei einem ein Jahr alten Wagen nahezu halbiert sein kann. Versicherungsnehmer, die eine Vollkaskoversicherung abgeschlossen haben, können die Neupreisentschädigung in diese integrieren und erhalten so im Falle eines Schadens den Neupreis des Autos.

Neupreisentschädigung – Dauer der Gültigkeit

Die Zeit, für die die Vollkaskoversicherung im Schadensfall den Neuwert eines Neuwagens ersetzt, variiert von Versicherung zu Versicherung und beträgt in der Regel drei bis 12 Monate, kann jedoch auch mittels einer verlängerten Neuwertentschädigung auf bis zu zwei Jahre ausgedehnt werden. Da ein Neuwagen in der Regel eine große Investition ist, für die viele Versicherungsnehmer einen Kredit aufnehmen müssen, stellt die Neupreisentschädigung eine zumindest vorübergehende Absicherung gegen das finanziell größtmögliche Verlustrisiko dar.

Mehr zum Thema Kfz:
next
  • SparkassenDirekt Versicherung
  • R+V 24
  • Hannoversche Direkt
  • Europa Versicherung
  • Direct Line
  • DBV
  • DA Direkt
  • AXA
  • Allsecur
  • Admiral Direkt
prev