Sparkonto - machen Sie mehr aus Ihren Ersparnissen

Ein Sparkonto ist nicht immer die beste Möglichkeit der Geldanlage

Sicherlich sind Sparkonten die konventionelle und daher besonders beliebte und oft verwendete Geldanlage. Sie eignen sich hervorragend, wenn Sparer immer mal wieder, in regelmäßigen Abständen, Beträge einzahlen. Die Rendite richtet sich hier einzig nach dem Guthaben und steigt bzw. fällt mit der Sparsumme. Dabei eignen sich Sparkonten kaum für tägliche Bankgeschäfte, sondern einzig für ein langsames Ansparen. Dabei muss jedoch zwischen zwei Arten von Konten unterschieden werden. So gibt es Konten, die einer dreimonatigen Kündigungsfrist unterliegen und solche, bei denen sich der Sparer in der Regel länger bindet. Beide bieten Vor- und Nachteile, haben aber eines gemein: einen verhältnismäßig geringen Zinssatz! Werfen Sie einen Blick auf unseren Geldanlage-Ratgeber!

Festgeld - Sichern Sie sich hohe Zinsen


Zum Festgeld-Vergleich

Top Zinsen bei täglicher Verfügbarkeit
  • Die Top Banken im Vergleich
  • Laufzeiten von 1 bis 12 Monate
  • Immer die aktuellsten Zinssätze
  • Direkt online beantragen - einfach, schnell und kostenlos
TÜV Service tested

Sparkonto, Tagesgeld, Festgeld oder Sparbrief?

Können Sie monatlich wiederkehrend einen kleinen Betrag zurücklegen, ist ein Sparkonto sicherlich eine gute, wenn nicht sogar die einzige Spar-Möglichkeit. Sollten Sie aber einen größeren Betrag angespart haben, gibt es interessantere und lukrativere Anlagemöglichkeiten, die mehr aus Ihrem Geld machen! Sparbriefe sind eine häufig genutzte Sparform, bei der Sie sich im Regelfall allerdings längerfristig binden - ebenso ist es beim Festgeld. Sparbriefe müssen mit einer Mindestlaufzeit von einem Jahr angelegt werden - ein großer Unterschied zu Sparkonten! Die Laufzeit eines Festgeldkontos kann allerdings auch nur wenige Monate betragen. Hier hätten Sie eine Menge Mitspracherecht und könnten frei wählen.

Sparkonten oder Tagesgeldkonten?

Ein Tagesgeldkonto ist eine echte Alternative zum Sparkonto! Hier hat der Kunde täglichen Zugriff auf die Einlage und braucht im Fall der Fälle nicht auf sein Geld verzichten, wie es beim Festgeld oder Sparbrief der Fall wäre. Obendrein bringt Tagesgeld einen ordentlichen Zinssatz mit sich. Sparkonten könnten da kaum mithalten. Allerdings benötigen Sie auch hier eine gewisse Summe, um von hohen Zinssätzen profitieren zu können.

  • SWKBank
  • norisbank
  • DABbank
  • Creditplus-Bank
  • Targo Bank
  • Netbank
  • Deutsche Kreditbank
  • comdirect
  • 1822direkt

TopTarif Nachrichten

  • Sonntagsfrage: Was ist der Entlastungsbetrag?
  • Gold: Depot weitere Anlageklassen beimischen
  • Kreditkartennutzung im Todesfall – eine Straftat?
  • Schiffsfonds: Falschberatung nicht hinnehmen
  • Kann man eine Klimaanlage steuerlich absetzen?
  • Niedrige Zinsen: Lohnt sich ein Tagesgeldkonto?
  • Sonntagsfrage: Was sind grüne Geldanlagen?
  • Baufinanzierung: Test ermittelte beste Direkt-Finanzierer
  • Klumpenrisiko vermeiden: Kapitalanlage breit streuen
  • Einspruch gegen Steuerbescheid oft erfolgreich

Geldanlagen vergleichen

Zum Geldanlage-Vergleich

Zinsvergleich

Zinsvergleich

Welches Kreditinstitut bietet die besten Zinsen für Tagesgeld-, Festgeld- oder Girokonten? Ein Zinsvergleich verrät es Ihnen!
Zinsvergleich

sichere Geldanlage

sparbrief vergleich

Sichere Geldanlagen sind mit Tagesgeld-, Festgeld- oder Girokonten möglich. Erzielen Sie mit dem richtigen Anbieter hohe Renditen!
sichere Geldanlage

TopTarif.de verpflichtet sich zu größtmöglicher Sorgfalt hinsichtlich Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese übernehmen.

© 2015 TopTarif.de - Sparkonto - die sichere und unkomplizierte Art der Geldanlage!