Geldanlage lohnt sie sich für jeden Lebensabschnitt?

Geldanlage lohnt sie sich für jeden Lebensabschnitt?

Die beste Geldanlage zum richtigen Zeitpunkt

Nicht alle Geldanlagen lohnen sich für jeden Lebensabschnitt. Vor allem bei Jobeinsteigern geht am Anfang ihrer Karriere oftmals ein großer Teil der Einkünfte für Lebenshaltungskosten drauf. Gerade in dieser Zeit wäre es besonders schmerzhaft, Verluste durch Einzelaktien zu verzeichnen. Die bessere Wahl wäre eine betriebliche Altersvorsorge. Diese bietet eine hohe Sicherheit gegenüber Verlusten und Kursschwankungen. Den beruflichen Höhepunkt erreicht ein Großteil der Arbeitnehmer mit Mitte 40. Gerade in dieser Zeit sichern Ihnen Bausparverträge günstige Aus- und Umbaukredite. Mit einem Geldanlage-Vergleich können Sie herausfinden, welche in Ihrer persönlichen Situation die beste Geldanlage ist.

Geld nicht einseitig anlegen

Professioneller Beratung nicht blind vertrauen

Bei der Geldanlage handelt jeder Berater auch zu seinem eigenen Vorteil. Ein Beispiel dafür sind die sogenannten Indexfonds. Diese bringen zwar durchschnittlich weniger Rendite als die besten aktiv gemanagten Weltfonds, jedoch immer noch mehr als herkömmliche Investmentfonds. Indexfonds werden allerdings kaum von Bankern empfohlen, da mit ihnen keine Provision kassiert werden kann. Es ist zwar sinnvoll bei einem Finanzexperten eine Beratung einzuholen, jedoch sollte man die endgültige Entscheidung für die persönlich beste Geldanlage stets selbst treffen. Sie sollten immer erst dann handeln, wenn Sie sich beraten lassen haben, einen ausführlichen Geldanlage-Vergleich durchgeführt haben und glauben, dass Ihre Geldanlage oder Ihre Aktien Potenzial haben. Aktien gelten als Anlageform für Fortgeschrittene. Wenn Sie dennoch Aktien kaufen möchten, so sollten Sie diese von unterschiedlichen Unternehmen, Branchen und Regionen kaufen. Ein breit gefächertes Portfolio mindert das Verlustrisiko. Wenn Ihnen das Börsentreiben jedoch zu hektisch ist, dann wären Bundeswertpapiere vielleicht die beste Geldanlage für Sie. Bei diesen bürgt der Staat mit seinem Vermögen und dem Steueraufkommen für die Sicherheit der Geldanlage.

Mit Geldanlage-Vergleich Fehler vermeiden

Ein Großteil der Anleger denkt, dass man jegliches Risiko ausschalten kann. Doch auch die besten Broker an der Börse brauchen viele Jahre, um Experten in nur einem kleinen Bereich der Geldanlage zu werden. Sie können Ihr Risiko bei Geldanlagen mindern, indem Sie sich Fachliteratur besorgen, sich ausgiebig informieren und verschiedene Formen der Geldanlage vergleichen, bevor Sie die beste Geldanlage auswählen. Sie sollten dabei auf zu riskante Geldanlagen verzichten und Ihr Erspartes breit streuen. Bei Kursverlusten ist es nicht empfehlenswert, in Panik zu geraten, denn unter Stress trifft man oft die falschen Entscheidungen. Ein breit gefächertes Portfolio kommt in der Regel auch wieder aus einer Krise heraus.

Weiterführende Links:

Sparkonto

sparkonto.jpg

Das Sparkonto ist als Klassiker der Geldanlage bei den Deutschen sehr beliebt. Doch für große Beträge eignen sich andere Sparformen!
Sparkonto

Investmentfonds

Investmentfonds

Ein Investmentfonds ist eine weitere Möglichkeit, das Geld profitabel anzulegen. Bei uns erfahren Sie mehr!
Mehr zum Thema Investmentfonds