Gas Frau Heizung
Gasanbieter vergleichen
30m² 50m² 100m² 150m² 180m²
  • Vattenfall
  • Maingau Energie
  • eprimo
  • extra energie
  • badenova
  • 123energie
  • RWE
  • E.ON

Erdgas Vergleich: Jetzt zum günstigen Anbieter wechseln

Steigende Erdgaspreise resultieren zum einen aus der Umverteilung von Angebot und Nachfrage zugunsten der Gasunternehmen. Denn insbesondere das Wirtschaftswachstum in China und der dadurch bedingte erhöhte Bedarf an Energie ließ die Preise für Erdgas weltweit ansteigen.

Erdgaspreis in Koppelung mit dem Rohölpreis

Zum anderen hängt der Erdgaspreis sehr stark vom Rohölpreis ab. Durch politische Unruhen und Kriege wurde ein Preisanstieg der Exportnationen bei Erdöl vermerkt. Dies führte dazu, dass zur Bedarfsdeckung Erdgas als Alternative verwendet wurde und durch die gestiegene Attraktivität die Preise für Erdgas erhöht wurden. Dennoch zeigen Prognosen, dass in Zukunft dieser natürlich entstehenden Bio Kraftstoff immer öfter zur Abdeckung der Heizenergie genutzt werden wird.

Erdgas - der Energieträger der Zukunft?

Durch die stets besseren Auffindungsmethoden wird es zunehmends Jahr für Jahr leichter, Erdgas zu finden und zu fördern. Die tatsächlich nutzbaren Erdgasreserven wachsen so kontinuierlich und unterstützen so den geographischen Ausbau von Erdgastankstellen sowie Hausanschlüssen. Einige Kommunen bieten bereits eigene Lagerstätten für Erdgas an um den Kraftstoff so auch auf regionaler Basis ihren Privatkunden anbieten zu können. Ein Modell mit Zukunftscharakter.

Erdgas Vergleich: einfach Kostenfallen aufdecken

Frau mit Sparschwein

In der heutigen Zeit finden täglich Änderungen der Erdgaspreise statt und Anbieter überbieten sich gegenseitig mit teuren Tarifen. Daher sollten Sie, wenn Sie Heizöl günstig erwerben möchten, einen Heizölrechner greifen.

Auch Erdgas Tarife zu vergleichen, kann einem bei dem heutigen Preiswirrwarr regelrecht Kopfschmerzen bereiten. Wie hier noch der Überblick gewahrt werden kann, ist vielen rätselhaft. Den günstigsten Erdgasanbieter herauszufinden, stellt sich für die meisten als große Herausforderung dar und beansprucht noch dazu viel Zeit.

Um dennoch an einen billigen Gastarif zu kommen, gibt es die Möglichkeit, im Internet Gasunternehmen und deren Erdgaspreis Konditionen zu vergleichen und so unnötig hohe Kosten zu umgehen. Hier entsteht wieder Transparenz, die zum Auffinden günstiger Erdgas Tarife so dringend notwendig ist und einen Wechsel leicht und schnell über die Bühne bringt. Führen Sie jetzt einen Erdgaspreisvergleich durch und sparen Sie!

Erdgaspreise in der Übersicht

Steckdose im Gras

Es spielen derart viele Kriterien und Aspekte eine Rolle, dass eine Verschleierung der tatsächlichen Gaspreise nicht selten der Fall ist. Versteckte Kosten, die nicht im Preis mit inbegriffen sind, lassen den nach außen hin billig erscheinenden Tarif schnell mal um einige Euros in die Höhe treiben.

Um den aktuellen Stand und günstige Erdgas Alternativen einzusehen, ist die Verwendung eines Gasrechners zu empfehlen. Wenn Sie verschiedene Erdgaspreise vergleichen wollen, wird Ihnen eine einfach gestaltete Auflistung sämtlicher Erdgaspreise präsentiert, was einen Wechsel in nur wenigen Schritten ermöglicht.

Der Unterschied bei der Gaspreisentwicklung der verschiedenen Anbieter ist enorm, so belaufen sich die Kosten von Kunden verschiedener Bundesländer auf eine unterschiedliche Höhe. Um die auf Sie zugeschnittenen Gasangebote zu erhalten, müssen Sie zunächst Ihre Postleitzahl und Ihren Jahresverbrauch angeben.

Daraufhin erscheinen sämtliche Erdgas Preise in der Übersicht, worunter sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch Ihr neuer, günstiger Tarif befindet. Zu jedem Erdgas Preis kann man sich die genaue Zusammensetzung des Tarifs sowie Zusatzinformationen ansehen. Ist die Entscheidung gefällt, steht einem schnellen Gasanbieterwechsel auch nichts mehr im Wege.

Der Wechsel zum günstigen Erdgas kann entweder online durchgeführt werden oder offline, indem Sie sich die Wechselunterlagen per PDF oder per E-Mail zukommen lassen und das ausgefüllte Formular direkt an uns zurücksenden. Ab dem Zeitpunkt brauchen Sie sich um nichts mehr zu kümmern, selbst die Kündigung des alten Vertrages übernimmt der neue Anbieter für Sie. Sie sehen, ein Erdgaspreis Vergleich geht schnell und einfach. Starten Sie jetzt den kostenlosen Gasrechner, wenn Sie Erdgas in Zukunft billig beziehen wollen!

Gastarife

Gaszähler

Sie finden die Gastarife zu teuer? Ein Wechsel zu einem günstigeren Gastarif ist heute bundesweit möglich.

Gasverbrauch

Thermostat

Sie möchten gern Ihren Gasverbrauch erhalten und wissen nicht wie? Wir zeigen Ihnen, was Sie beachten sollten.

Erdgasanbieter

Gasanschluss Haus

Jetzt Tarif wählen, abgestimmt auf Ihren Gasverbrauch und den passenden Erdgasanbieter finden!

Heizöl billig

Heizöl günstig

Die Preise für fossile Energieträger wie Heizöl steigen vehement an. Daher lohnt sich der Vergleich!

Gaspreisvergleich

Gas Flamme SEA Landingpage

Ständig up to date mit dem Gaspreisvergleich! Sparen Sie, indem Sie den Gasanbieter wechseln.

Stromkosten

Steckdose Strom Hand

Finden Sie jetzt mehr über Stromkosten heraus und wechseln Sie zu einem günstigeren Stromtarifanbieter.

Erdgas: So wird das wertvolle Gas gewonnen

Anhand dieser Grafik wird auf einfache Weise dargestellt, wie Erdgas aus den tiefen Erdschichten an die Oberfläche gefördert wird, um im Anschluss als Energieträger an entsprechende Stadtwerke ausgeliefert zu werden.

Erdgas Gewinnung

Erdgas vor vielen Millionen Jahren entstanden

Bereits vor vielen Millionen Jahren ist das Erdgas, das heutzutage als Energie zur Wärmebereitung verwendet wird, weit unter der Erdoberfläche entstanden. Dabei wurde ursprünglich organisches Material in verschiedenen geochemischen Prozessen in Gas umgewandelt. Über Risse und Poren ist das entstandene Erdgas über verschiedene Gesteinsschichten in Richtung Erdoberfläche gewandert, bis es von einer natürlichen Barriere, wie etwa eine Aufwölbung einer gasdichten Schicht, gestoppt wurde. An dieser Stelle bildete sich schließlich eine Erdgaslagerstätte.

Erdgasressourcen nicht gleichmäßig auf der Welt verteilt

Weltweit belaufen sich die Erdgasressourcen etwa auf 207.000 Milliarden Kubikmeter. Allerdings sind diese Reserven nicht gleichmäßig über den Erdball verteilt, sondern konzentrieren sich in bestimmten Regionen. Knapp die Hälfte der weltweiten Erdgasvorkommen finden sich Russland (rund 83.000 Milliarden Kubikmeter).

Die Erdgasreserven der USA werden auf 15 Milliarden Kubikmeter geschätzt und der Iran und Saudi-Arabien weisen mit je 11.000 Milliarden Kubikmetern die drittgrößten Erdgasressourcen der Welt auf.

Erdgas – Förderung aus einer Erdgaslagerstätte

Wird eine Erdgaslagerstätte mithilfe von Bohrungen geöffnet, tritt das dort gelagerte Erdgas fast selbständig an die Erdoberfläche, da der Druck in der Erdgaslagerstätte sehr hoch ist. Nachdem das Erdgas an die Oberfläche gelangt ist, erfolgt die Reinigung und Trocknung des Gases. Anschließend wird es über ein System aus Pipelines zum Endverbraucher transportiert.

Im Wesentlichen wird der fossile Energieträger dazu verwendet, Wohn- und Gewerberäume zu beheizen sowie elektrischen Strom zu erzeugen. Darüber hinaus findet Erdgas aber auch Verwendung als Prozesswärmeenergie in der Industrie und als Treibstoff für Kraftfahrzeuge (Autogas, CNG).

Erdgastrocknung – gleichmäßigen Brennwert des Gases erreichen

Ein wesentlicher Teilprozess in der Erdgasförderung ist die Erdgastrocknung. Im Zuge dieses Prozesses wird dem geförderten Erdgas Wasser entzogen, wodurch die Bildung von Methanhydraten verhindert wird. Da diese Hydrate die Armaturen in der Pipeline beschädigen können, gelten sie als Verunreinigungen. Darüber hinaus wird durch die Erdgastrocknung ein gleichmäßiger Brennwert des Gases erreicht, wenn es ins öffentliche Gasnetz fließt.

Odoriermittel – Odorierung von Erdgas als Sicherheitsmaßnahme

Bei Erdgas an sich handelt es sich um einen von Natur aus geruchlosen Rohstoff. Damit ein unbeabsichtigter Gasaustritt frühzeitig erkannt werden kann, wird Erdgas odoriert. Die Odorierung von Erdgas ist somit eine Sicherheitsmaßnahme. Dabei wird das Gas mit einem Odoriermittel, einem stark riechenden Duftstoff, versetzt. Typische Odoriermittel sind beispielsweise Tetrahydrothiopen (THT), eine schwefelhaltige organische Verbindung, die stark nach verfaulten Eiern riecht, oder Merkaptan.

Sauergas

Sauergas ist einerseits ein umgangssprachlicher Begriff für Schwefelwasserstoff, ein sehr giftiges und unangenehm nach faulen Eiern riechendes Gas, das als Bestandteil in fossilen Energieträgern wie etwa Erdgas vorkommt. Andererseits werden mit dem Begriff Sauergas auch die Erdgasvorkommen bezeichnet, deren Anteil an Schwefelwasserstoff und/oder Kohlenstoffdioxid sehr hoch ist.

Kundenbewertungen

4.4 / 5
11.531 Bewertungen zu Toptarif abgegeben
  • 3 / 5
    in Ihrer Auftragsbestätigung ist der Betrag der monatlichen Abbuchung nicht ersichtlich.
  • 2 / 5
    1 Punkt Abzug wegen unfreundlicher Beratung am Telefon\n2 Punkte Abzug wegen getarnter Werbung: Die oberen Zeilen der Tarifsuche sind Werbung. Wer also automatisch den obestern Anbieter wählt, nimmt nicht den günstigsten.\n
  • 5 / 5
    Vergleichsportal war sehr hilfreich beim Gaswechsel: Einfach zu bedienen und sehr umfassendes Angebot.

Mehrfach ausgezeichneter Service

  • Focus Money Kundenliebling
  • eKomi bronze
  • TÜV Service tested
  • TÜV Preisvergleich 2014