Versicherung Paar See

Gewerbliche Versicherung

Individuell passende finanzielle Absicherung für Betriebe und Selbstständige.

  • Bis zu 500,- € sparen
  • Die Versicherungs-Anbieter im Vergleich
  • Direkt online abschließen - einfach, schnell & kostenlos
  • Exakte Prämienberechnung
  • Ihr unabhängiger Versicherungsvergleich Erstinformation

  • Alte Leipziger Versicherung
  • Barmenia Versicherung
  • Deutscher RIng
  • HanseMerkur
  • HDI
  • Inter Versicherungsgruppe
  • Mannheimer Versicherung
  • Provinzial Nord
  • SDK Süddeutsche Kranken Leben Allgemeine

Betriebshaftpflichtversicherung - Handel, Baugewerbe und Dienstleistungen

Die Betriebshaftpflichtversicherung deckt sogenannte Haftungsansprüche von Dritten, denen durch die Ausübung der eigenen unternehmerischen Tätigkeit ein Schaden zugefügt wurde. Auch wenn die Mitarbeiter eines Unternehmens sorgfältig und vorsichtig arbeiten: Schnell entsteht dennoch einmal ein Schaden bei einer dritten Person. Und: Betriebe haften für sämtliche Schäden, die sie anderen zufügen. Mitunter kann das teuer werden, etwa wenn die Gesundheit eines Menschen betroffen ist oder bei einem Wasserschaden.

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Sie springt bspw. ein, wenn die Gesundheit eines Dritten durch einen Mitarbeiter des versicherten Unternehmens geschädigt wurde.
  • Die Beiträge können von Versicherer zu Versicherer um bis zu mehrere hundert Euro variieren.
  • Die Betriebshaftpflichtversicherung prüft gestellte Schadensersatzansprüche auf ihre Richtigkeit und übernimmt die Kosten, die bei der Abwehr unberechtigter Ansprüche entstehen – etwa Anwalts- und Gerichtskosten.
Inhaltsverzeichnis

    Wichtig für Unternehmen: Die betriebliche Haftpflichtversicherung

    Gerade für kleinere Betriebe führt dies aufgrund hoher Schadensersatzzahlungen häufig in finanzielle Nöte, oder bedeutet im Extremfall sogar eine Bedrohung ihrer Existenz. Umso wichtiger ist es, sich ausreichend abzusichern – mit einer Betriebshaftpflichtversicherung. Sie erstattet Schadensersatzforderungen bei Personen-, Sach- und daraus resultierenden Vermögensschäden.

    Das leistet die betriebliche Haftpflicht

    Es ist jedem Unternehmen zu empfehlen, sich mit einer Betriebshaftpflicht abzusichern, auch wenn sie keine Pflichtversicherung ist. Im Folgenden finden Sie einfach erklärt, bei welchen Schadensfällen die betriebliche Haftpflichtversicherung in Leistung tritt.

    1. Die Versicherung erstattet die Kosten bei Personenschäden.

    Sie springt also ein, wenn die Gesundheit eines Dritten durch einen Mitarbeiter des versicherten Unternehmens geschädigt wurde. Beispiel für einen Personenschaden: Der Mitarbeiter eines Betriebs empfängt einen Kunden und bietet ihm Kaffee an. Dabei stolpert er und schüttet dem Kunden Kaffee über den Arm. Dieser erleidet Verbrennungen und muss von einem Arzt behandelt werden.

    2. Die Versicherung erstattet die Kosten bei Sachschäden.

    Sie springt also ein, wenn das Eigentum eines Dritten von einem Mitarbeiter des versicherten Unternehmens beschädigt wurde. Beispiel für einen Sachschaden: Ein Maler weißt im Haus seines Kunden eine Wand. Dabei fällt der Farbeimer um, die auslaufende Farbe verschmutzt einen antiken Perserteppich.

    3. Die Versicherung erstattet die Kosten bei unechten Vermögensschäden.

    Darunter versteht man finanzielle Schäden, die Folge eines vorangegangenen Personen- oder Sachschadens sind. Beispiel für einen unechten Vermögensschaden: Ein Kunde stolpert in den Betriebsräumen eines Unternehmens über ein lose verlegtes Kabel und bricht sich dabei das Handgelenk. Da er selbstständig ist, muss er in der Folge Einkommenseinbußen hinnehmen.

    4. Die Versicherung enthält auch einen sogenannten passiven Rechtsschutz.

    Das heißt, sie prüft gestellte Schadensersatzansprüche auf ihre Richtigkeit und übernimmt die Kosten, die bei der Abwehr unberechtigter Ansprüche entstehen – etwa Anwalts- und Gerichtskosten. Beispiel für passiven Rechtsschutz: Ein Kunde beschuldigt einen Handwerker zu Unrecht, seinen Parkettboden während der Arbeiten verkratzt zu haben. Die betriebliche Haftpflichtversicherung übernimmt die Kosten für einen Anwalt, der gegen die Anschuldigungen vorgeht, und die Gerichtskosten, die dabei entstehen.

    Schnell und einfach online vergleichen

    Wer ein Unternehmen gründet oder führt, dem fehlt meist eines: Zeit. Sich lange mit dem richtigen Versicherungsschutz auseinanderzusetzen, passt oft nicht mehr in den straff getakteten Zeitplan. Dabei ist die passende Versicherung so wichtig – und sparen kann man mit einem guten Überblick auch. Denn die Beiträge können von Versicherer zu Versicherer um bis zu mehrere hundert Euro variieren. Der kostenlose Online-Vergleich für Betriebshaftpflichtversicherungen ist hier die optimale Lösung. Er ist einerseits schnell und einfach durchzuführen und stellt andererseits alle Kosten, Leistungsmerkmale und Konditionen für 730 verschiedene Betriebsarten in einer ausführlichen Aufstellung gegenüber.

    Kunden-Bewertungen

    4.4 / 5
    12.108 Bewertungen zu Toptarif abgegeben

    Mehrfach ausgezeichneter Service

    • Getestet.de
    • Focus Money Preissieger Silber 2016
    • eKomi
    • TÜV Service tested