Reiseversicherung

Auslandskrankenversicherung

Ärztliche Versorgung im Ausland sicherstellen!

  • Bis zu 500,- € sparen
  • Die Versicherungs-Anbieter im Vergleich
  • Direkt online abschließen - einfach, schnell & kostenlos
  • Exakte Prämienberechnung
  • Europäische Reiseversicherung
  • HanseMerkur
  • Roland (Versicherung)
  • Sparkassen Direktversicherung
  • HDI
  • WWK Versicherungsgruppe
  • Inter Versicherungsgruppe
  • MLP AG

Auslandskrankenversicherung als sinnvolle Zusatzleistung

Werden Reisende im Ausland plötzlich krank, müssen notwendige Behandlungskosten teilweise oder sogar vollständig selbst getragen werden. Der Standardschutz der gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung greift in diesem Fall nicht, sodass eine Auslandskrankenversicherung nicht nur Kosten vermeidet, sondern auch einen mindestens grundlegenden medizinischen Service im Ausland gewährleistet. Wird aufgrund einer signifikanten Erkrankung sogar ein Rücktransport nach Deutschland erforderlich, kann eine Auslandskrankenversicherung daraus resultierende Kosten ebenfalls vollständig übernehmen - abhängig vom gewählten Versicherungsschutz. Eine Auslandsversicherung kann im Krankheitsfall somit eine nützliche Zusatzleistung sein und sollte möglichst für jede Reise abgeschlossen werden. Dabei entscheidet meist die Reisedauer über erforderliche beziehungsweise sinnvolle Zusatzleistungen.

Vergleich Auslandskrankenversicherung: Leistungen

Die meisten Auslandskrankenversicherungen übernehmen standardisiert die Kosten für eine ärztliche Behandlung und für Medikamente. Darüber hinausgehende Leistungen können jedoch deutlich variieren, sodass ein Auslandskrankenversicherung-Vergleich einer Entscheidung für eine Versicherung vorausgehen sollte. Bereits der Rücktransport nach Deutschland kann mit Restriktionen verbunden sein, sodass einige Auslandsversicherungen entstehende Kosten nur dann ersetzen, wenn eine Vor-Ort-Behandlung nicht stattfinden kann und eine Rückreise absolut notwendig ist. Andere Versicherer verzichten auf diese Einschränkung und übernehmen die Kosten standardisiert. Darüber hinaus sollte bei einer Auslandkrankenversicherung geklärt werden, inwieweit sich der Betroffene im Krankheitsfall selbst um eine Versorgung kümmern muss, wobei auch mögliche Sprachbarrieren berücksichtigt werden sollten. Es gibt beispielsweise Versicherer, die mit Reiseveranstaltern zusammenarbeiten und entsprechende Notwendigkeiten komplett selbstständig in die Wege leiten können.

Krankenversicherung Ausland: Höchstalter und andere Ausschlusskriterien

Neben reisegebundenen Auslandskrankenversicherungen gibt es zeitgebundene Tarife, die beispielsweise alle Reisen binnen eines Jahres abdecken. Hierbei gibt es teilweise ebenfalls Einschränkungen, wobei eine einzelne Reise eine bestimmte Dauer nicht überschreiten darf. Andererseits muss bei bestimmten Ausland-Krankenversicherungen ein Langzeittarif hinzugebucht werden. Auch kommt es vor, dass die Auslandsversicherung ihren Service nur für Personen innerhalb einer bestimmten Altersklasse anbietet, sodass sich gerade für ältere Personen ein Auslandskrankenversicherung-Vergleich lohnt. Zahnersatzbehandlungen sind ebenfalls fakultativer Art. Diese werden weitestgehend nicht als Standardleistung angeboten und sollten gerade bei längeren Aufenthalten gesondert abgeschlossen werden.

Auslandskrankenversicherung: Preisvergleich

Neben dem Leistungsumfang sind auch die Kosten für eine Auslandskrankenversicherung sehr wichtig. Gerade bei Kurzreisen sollten sich diese in Grenzen halten, wobei Familienversicherungen im Regelfall mehr kosten als Einzelversicherungen. Insgesamt lohnt sich jedoch in der Regel eine gemeinsame Ausland-Krankenversicherung für die Familie, denn wenn jedes Familienmitglied einzeln versichert wird, steigen die Versicherungskosten erheblich. Das Alter ist dabei wesentlicher Bestandteil bei der Berechnung der Kosten - diese steigen zumeist mit zunehmendem Alter an. Der Selbstbehalt ist bei der Auslandskrankenversicherung ebenfalls ein wichtiger Faktor.

Ausland: Krankenversicherung im Vergleich

Einige Auslandskrankenversicherungen bieten günstige Produkte an, allerdings bei einem nicht unerheblichen Selbstbehalt. Dies bedeutet, dass im Krankheitsfall lediglich Kosten bis zu einem bestimmten Prozentsatz von der Auslandskrankenversicherung übernommen werden - beispielsweise 75 Prozent. Werden dem potenzielle Kosten gegenübergestellt, wird schnell deutlich, dass selbst ein Kostenanteil von 25 Prozent bei hohen Behandlungspreisen schnell horrende Summen ausmachen kann. Manche Auslandskrankenversicherer bieten hingegen standardisiert eine 100-prozentige Abdeckung an - teilweise in Verbindung mit einem Rundumschutz, der im Krankheitsfall auch die Rückreise inklusive fachärztlicher Betreuung während des Transfers nach Deutschland gewährleistet. Ein Auslandskrankenversicherung-Preisvergleich ist daher sinnvoll, um zusätzliche Leistungen und auch Zusatzkosten auszumachen und preislich gegenüberzustellen.

Auslandskrankenversicherung Test

Telefonieren ins Ausland

Vergleichen Sie jetzt die Auslandskrankenversicherer & sparen Sie viel Geld!

Auslandsreisekrankenversicherung

Autofahren mit Gips

Informieren Sie sich über die Leistungen einer Auslands- reisekrankenversicherung!

Wussten Sie schon, dass…

  • die meisten Auslandskrankenversicherungen die Kosten für Medikamente übernehmen?
  • manche Auslandskrankenversicherer eine 100-prozentige Kostendeckung bieten?
  • es für Familien besondere Tarife bei der Auslandskrankenversicherung gibt?
  • es neben den reisegebundenen Auslandskrankenversicherungen auch zeitgebundene Tarife gibt?